Anne-Marie Glowienka und Uwe Krebs sind Hoffnungsträger für den Kreistag

CDU schickt zehn Kandidaten ins Rennen

Mit diesen Kandidaten tritt die Dötlinger CDU zur Kommunalwahl an. - Foto: Nosthoff

Altona - Von Anja Nosthoff. Einstimmig hat die CDU Dötlingen während ihrer Wahlversammlung am Freitagabend im Hotel „Gut Altona“ ihre Liste zur Kommunalwahl am 11. September aufgestellt. Zehn Kandidaten schickt sie für den Gemeinderat ins Rennen. Auch für den Kreistag bestimmte der Ortsverband zwei Kandidaten, die in der CDU-Gesamtliste für Wildeshausen, Harpstedt und Dötlingen auf Platz drei und neun stehen sollen.

Während mit Anne-Marie Glowienka für den Kreistag eine Dötlinger CDU-Vorstandsfrau auf Platz drei ins Rennen geht, kandidiert als „alter Hase“ und aktuelles Mitglied der CDU-Kreistagsfraktion Uwe Krebs auf dem neunten Listenplatz. „Dadurch hoffen wir, wenn alles perfekt läuft, tatsächlich zwei unserer Leute in den Kreistag zu bekommen“, führte Anke Spille aus.

„Wenn du, Uwe, dein gutes Wahlergebnis vom vergangenen Mal noch ausbauen kannst und wieder viele Stimmen ziehst, bist du durch Direktwahl im Kreistag“, so Spille. Laut Partei-Richtlinie ist für den ersten sowie für den dritten Listenplatz eine Frau vorgesehen. Die Dötlinger CDU-Mitglieder sehen in ihrer stellvertretenden Vorsitzenden Glowienka eine vielversprechende Kandidatin und wählten sie somit auf Platz drei.

Auch bei der Aufstellung der Liste für die Gemeinderatswahl herrschte Einstimmigkeit. Die Reihenfolge der Kandidaten: Anke Spille, Willi Niehoff, Anne-Marie Glowienka, Beate Wilke, Dietz Wiechers, Jörg Lüschen, Gernot Kuhlmann, Ditte Höfel, Sascha Henning und Uwe Krebs.

Noch vor der Wahlversammlung hielt die CDU außerdem ihre Jahreshauptversammlung ab, im Zuge derer auch die Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden. Mit Ausnahme des stellvertretenden Schatzmeisters Jens Heinefeld stellten sich die Vorstandsmitglieder alle zur Wiederwahl zur Verfügung. Heinefeld machte Platz für einen Jüngeren: CDU-Neuling und Landjugend-Mitglied Dietz Wiechers wurde zu seinem Nachfolger gewählt.

„Das Amt des stellvertretenden Schatzmeisters eignet sich hervorragend zum Hineinschnuppern und sich informieren“, meinte Heinefelde, der sich anschließend als Beisitzer in den erweiterten Vorstand wählen ließ.

Der neue Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden Willi Niehoff, seiner Stellvertreterin Anne-Marie Glowienka, dem Geschäftsführer und Schatzmeister Eike Schemionek, der stellvertretenden Geschäftsführerin und Schriftwartin Beate Wilke, dem stellvertretenden Schatzmeister Dietz Wiechers sowie der stellvertretenden Schriftwartin Melanie Hoffmann, die in Abwesenheit mit vorheriger Zustimmungserklärung gewählt wurde. Beisitzer sind neben Heinefelde Rudi Dohle, Arendt Frost, Uwe Krebs, Wolfram Specht, Wolfgang Wichmann und Dieter Hollmann.

Niehoff ging noch kurz auf das neue Wahlprogramm der CDU sowie auf aktuelle Themen des Gemeinderats ein. „Wir haben uns dieses Mal für ein kurzes und knackigeProgramm entschieden. Wir wollen gelesen werden und sicherstellen, dass jeder sich in Kürze informieren kann.“ Daher gebe es das Programm in Zwei-Spalten-Form: „Auf der linken Seite stehen die Schlagwörter und auf der rechten die kurzen Einleitungen dazu“, so Niehoff.

Außerdem werde die Homepage zurzeit komplett neu gestaltet. „Ebenfalls mit kurzen, knackigen Infos, sodass man sich auch mit dem Smartphone gut informieren kann“, so der Vorsitzende. Dazu gehören auch kurze Interviews mit den Kandidaten, damit alle Interessierten diese kennenlernen können.

Im Gemeinderat stünden zurzeit die Beratungen rund um das Gewerbegebiet in Hockensberg im Vordergrund. „Zwei Standorte stehen nun zur Diskussion. Das zuerst vorgesehene Gebiet hat Vorteile gegenüber dem von den Anwohnern vorgeschlagenen Gebiet. Jedoch nicht so gravierende, dass man ihm sofort ohne weitere Beratungen den Vorzug geben muss“, so Niehoff.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

Innenstadthandel unter Schutz

Innenstadthandel unter Schutz

Kommentare