1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Dötlingen

Ort aufspüren, Foto knipsen und abschicken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lara Terrasi

Kommentare

Quiztipp für Mai: „Ich bin ein Denkmal für den bekanntesten, größten und vermutlich auch gesanglich begabtesten Wilddieb des Landkreises Oldenburg“.
Quiztipp für Mai: „Ich bin ein Denkmal für den bekanntesten, größten und vermutlich auch gesanglich begabtesten Wilddieb des Landkreises Oldenburg“. © Gemeinde Dötlingen

Dötlingen – Bequeme Schuhe anziehen, den Fotoapparat in den Rucksack packen, loslaufen, ins Auto steigen oder aufs Fahrrad schwingen und bei der Fotorallye durch die Gemeinde Dötlingen mitmachen: Im neuen Familien- und Veranstaltungskalender findet sich in diesem Jahr neben den üblichen Kalenderangaben sowie Veranstaltungsterminen der Vereine und Institutionen in der Kommune erstmals der Aufruf zu einer Fotorallye, bei der die Teilnehmer sogar etwas gewinnen können. Die Idee zur Fotosafari hatte die Gemeindeverwaltung.

Und so funktioniert’s: Neben jeder Monats-Seite ist ein Foto aus der Gemeinde abgebildet. Unter dem Bild steht ein kurzer Hinweistext. Für Januar beispielsweise sind mehrere Steine abgebildet. „An uns laufen/radeln jeden Morgen sehr viele junge Kinder vorbei. An Nachmittagen laden die gemütlichen Bänke und der Tisch zu einer kleinen Rast ein und die Infotafeln informieren, bevor die Wanderung auf dem Huntepadd beginnt“, heißt es dazu im Quiztipp. Und? Wissen Sie es oder haben eine Vermutung? Für April ist ein großer Stein auf dem Bild zu sehen. Dazu heißt es: „Mich lieben Hexen und Echsen“. Wo das wohl sein könnte?

„Aufgabe ist es, das gezeigte Objekt mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem autorisierten Untersatz ausfindig zu machen“, heißt es im Kalender. Haben die „Fotografen“ herausgefunden, wo in der Kommune das Bild aufgenommen wurde, fotografieren sie es – „gerne auch zusammen mit dem mutigen Abenteurer“. Das Foto (alternativ auch ein kleiner Text mit sehr genauer Lagebeschreibung) kann dann bis Ende des jeweiligen Monats bei der Gemeinde eingereicht werden.

Stellen die Fotorallye durch Dötlingen vor: Lea Möller von der Gemeindeverwaltung (links) und Bürgermeisterin Antje Oltmanns.
Stellen die Fotorallye durch Dötlingen vor: Lea Möller von der Gemeindeverwaltung (links) und Bürgermeisterin Antje Oltmanns. © Lat

Jeden Monat gibt es einen Gewinner, der ausgelost wird. Die Teilnehmer können unter anderem Schlüsselanhänger, Bücher, einen Regenschirm oder eine Krimi-Radtour gewinnen. „Die Gewinner können sich einen der Preise aussuchen, da wir die Produkte regelmäßig in ausreichender Zahl zur Verfügung haben“, so Lea Möller von der Gemeindeverwaltung.

Das ist aber nicht alles: Zudem wird das schönste Foto, das bis zum 31. Oktober eingesendet wurde, im Familienkalender für das Jahr 2023 zu finden sein. „Das Bild wird auf einer der Seiten veröffentlicht“, sagt Möller. Der Einsender des veröffentlichen Fotos erhält ebenfalls ein Präsent.

Wie berichtet, wurde der Familien- und Veranstaltungskalender, dessen Titelbild unter anderem die St.-Firminus-Kirche sowie das Püttenhus ziert, wieder in Zusammenarbeit mit der Firma „Wortart – kreative Medienproduktion“ aus Stuhr-Brinkum aufgelegt. Die Bezirksvorsteher haben sie Ende Dezember kostenlos an die Haushalte der Gemeinde verteilt. Wer kein Exemplar bekommen haben sollte, kann sich kostenlos eines im Rathaus in Neerstedt abholen, informiert Möller.

Im vergangenen Jahr hatte sich die Verwaltung eine Rundreise in Form eines Quiz’ überlegt. Die Teilnehmer konnten dabei die einzelnen Bauerschaften der Gemeinde erkunden, besser kennenlernen und auch Neues erfahren. Einige Personen hätten daran teilgenommen, berichtet Möller. „Mit der Teilnehmerzahl waren wir zufrieden.“

Teilnehmen

Einsendeschluss ist der letzte Tag des jeweiligen Monats. Das Foto oder eine Lagebeschreibung schicken Interessierte unter Angaben des Betreffs „Familienkalender Gewinnspiel“ sowie der Angabe der vollständigen Adresse an die Gemeindeverwaltung – das ist entweder postalisch (Gemeinde Dötlingen, Lea Möller, Haupstraße 26, Neerstedt) oder per E-Mail an lea.moeller@doetlingen.de möglich, ist dem Kalender zu entnehmen.

Auch interessant

Kommentare