Einladung der Dötlingen Stiftung

Preisgekrönte Ausnahmetalente spielen im Heuerhaus

+
Manuel und Rafael Lipstein (v.l.) spielen am 25. Oktober in Dötlingen.

Dötlingen – Mit Manuel und Rafael Lipstein sind am Freitag, 25. Oktober, auf Einladung der Dötlingen Stiftung zwei außergewöhnliche Musiktalente im Heuerhaus-Café am Rittrumer Kirchweg zu Gast. Im Rahmen des „KulturPur“-Programms bringt das Duo ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn zu Gehör. Die zum „Best of NRW“-Ensemble gekürten Brüder haben schon viele gemeinsame Erfolge gefeiert und sind laut Ankündigung für ihr virtuoses Spiel bekannt.

Manuel Lipstein ist erst 18 Jahre alt und gehört bereits zu den spannendsten Nachwuchsstars in der Musikszene. Der deutsch-argentinische Cellist und Komponist steht nicht nur in Europa auf der Bühne, sondern hat auch schon in Ländern wie Japan, China und Armenien konzertiert. Als Solist wirkte er unter anderem im WDR-Sinfonieorchester und bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. „Er bespielt mittlerweile die renommiertesten Säle, darunter die Elbphilharmonie Hamburg, die Beijing Concert Hall, die Kölner Philharmonie und den Herkulessaal München“, heißt es in der Mitteilung der Stiftung. Seit diesem September studiert er als junger Solist an der hessischen Kronberg Academy bei Professor Frans Helmerson. Schon 2011 im Alter von nur zehn Jahren war er an der Musikhochschule Köln, wo er von 2015 bis 2019 sein Jungstudium fortsetzte.

Manuel Lipstein ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe: Er erhielt den Premier Grand Prix beim „Concours Flame“ in Paris, den ersten Preis und Sonderpreis beim „Concours de Violoncelle Prix Edmond Baert“ in Brüssel, und war als jüngster Teilnehmer überhaupt Finalist beim „TONALi18-Musikwettbewerb“ in Hamburg, wo er den dritten Preis erhielt. Als Komponist trat er unter anderem beim Acht-Brücken-Festival in Köln auf.

Sein Bruder Rafael ist 25 Jahre alt und begann im Alter von vier Jahren zunächst mit dem Violinspiel, bevor er sich als Elfjähriger dem Klavier zuwandte. Zunächst unterrichtete ihn sein argentinischer Vater, ab 2010 studierte er als jüngster Student an der Musikhochschule Köln. Nach seinem Abitur 2013 setzte er sein Studium bei Pavel Gililov an der Universität Mozarteum in Salzburg fort. Die Zusammenarbeit mit renommierten Musikern wie Emanuel Ax, Mischa Maisky, Arie Vardi und Jacques Rouvier ergänzt seine Ausbildung. Insgesamt wurde Rafael Listein mit mehr als 25 nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, zuletzt im November 2017 bei der „International Suzhou Jinji Lake Piano Competition“ in China.

Seine Konzerte führten ihn unter anderem nach Japan, Südkorea, Berlin, Paris und Bayreuth sowie in renommierte Konzerthäuser wie die Philharmonie München im Gasteig. Immer mehr wächst die kammermusikalische Zusammenarbeit mit seinem jüngeren Bruder. Als Duo waren sie in der Spielzeit 2018/19 in der Reihe „Best of NRW“ zu hören.

Vorverkauf

Aufgrund der begrenzten Platzzahl bittet die Dötlingen Stiftung um Reservierungen unter Telefon 04433/969591 (Heuerhaus-Café), 04432/547 (Thea Freiberg), 04433/339 (Gerti Essing) oder per E-Mail an info@doetlingen-stiftung.de. Eine Karte kostet 15 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Der tropische Regenwald von Tortuguero

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Meistgelesene Artikel

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Großbrand in Sandkrug: Nachbarn müssen Häuser verlassen

Großbrand in Sandkrug: Nachbarn müssen Häuser verlassen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Kommentare