Tag der offenen Tür in der Dötlinger Grundschule/Kinder präsentieren Projekte zum Thema „Tiere in Kunst und Literatur“

Von der Unterwasserwelt in den blauen Zirkus

+
Die Kinder der 3a luden zur Zirkusaufführung à la Chagall ein.

Dötlingen - Typische Zirkusmusik hallt über den Dötlinger Schulhof, die wilden Affen springen durch die Manege. Trommelwirbel, Rolle, Pyramide, Applaus – dann sind die Affen verschwunden. „Wenn euch das schon begeistert hat, wird euch die nächste Nummer den Atem rauben“, verspricht die „Zirkusdirektorin“ aus der 3a. Im Rahmen der Projekttage „Tiere in Kunst und Literatur“ hat sich die Klasse mit dem blauen Zirkus von Marc Chagall beschäftigt, Masken gefertigt und Nummern einstudiert.

Die Aufführung folgte am Freitagnachmittag im Rahmen des Tages der offenen Tür, an dem alle Klassen ihre Projektarbeiten präsentierten. Diese sind dann ab dem 18. Juni auch im Neerstedter Rathaus zu sehen.

„Jede Klasse ist das Thema unterschiedlich angegangen“, berichtete Schulleiterin Melanie Kahnt-Bock. Während die einen Pappmaché-Skulpturen mit Hundertwasser-Charakter gestalteten, hatten andere einen Raum in eine Unterwasserwelt verwandelt. Dort mussten die Besucher den Fisch „Swimmy“ suchen, der sich gleich an vier Stellen versteckt hatte.

Auch Tiere in Märchen waren Thema. So diente der Froschkönig als Inspiration für Salzteig-Figuren, und die Bremer Stadtmusikanten verführten zu kreativen Tuschbild-Mosaiken. In jedem Raum fanden die Besucher – meist Eltern, Großeltern und Geschwister – originelle Werke. Von der Unterwasserwelt ging es in die „Werkstatt der Schmetterlinge“ und in den blauen Zirkus, der neben den Affen und Raubtieren auch ein blaues Pferd bot. Dieses entwickelte sich durch seine Tollpatschigkeit zum heimlichen Star der Manege – wusste das Hinterteil doch oft nicht, wohin das Vorderteil wollte.

Äußerst beliebt war auch das Kuchenbüfett, an dem großer Andrang herrschte. Einige Mütter hatten fleißig gebacken und brachten ein Stück nach dem anderen an die Besucher. Der Erlös kommt dem Förderverein der Schule zugute.

ts

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare