Mitglieder feiern grün-weiße Nacht im Landhotel

TV Neerstedt ehrt engagiertes Quintett

+
Gerd Bolling, Vorsitzender des TV Neerstedt, ehrte während der grün-weißen Nacht Uwe Dölemeyer, Andrea Gröbler, Volker Steenken, Karin Abel und Rolf Carsten-Frerichs (v.l.) für ihr langjähriges Engagement im Verein. 

Neerstedt - Mit weit mehr als 100 Mitgliedern hat der TV Neerstedt am Sonnabend im Dötlinger Landhotel seine grün-weiße Nacht gefeiert. Neben Tanz und Schnitzelbüfett stand traditionell auch die Ehrung von Mitgliedern auf dem Programm, die sich auf besondere Weise im Turnverein engagieren. Gleich fünf Ehrenamtliche zeichnete der Vorsitzende Gerd Bolling aus. Zudem wurden Mister und Miss Green gekürt.

Das geehrte Quintett bilden Rolf Carsten-Frerichs, Uwe Dölemeyer, Andrea Gröbler, Volker Steenken und Karin Abel. Für Letztere hielt der ehemalige Vorsitzende Jens Schachtschneider die Laudatio. Er erinnerte nicht nur an Abels Engagement in der Mitgliederverwaltung sowie als Leiterin der Gymnastiksparte. Die Brettorferin organisiert auch die Kaffeetafel beim Weihnachtsmarkt. Zudem stand sie lange Jahre im Handballtor.

Im Bereich Nachwuchsförderung hat sich Gröbler verdient gemacht. Nachdem sie lange selbst Handball im TVN gespielt hatte, baute sie die Mädchenabteilung auf und betreute im Laufe der Jahre zig Mannschaften. Die Schiedsrichterin war sowohl im Vorstand als auch im Förderkreis Handball aktiv.

In Letzterem fungierte auch Rolf Carsten-Frerichs – als Vorsitzender. Außerdem brachte er sich im TV Neerstedt über Jahre als Kassenwart ein. Dieses Engagement verdiene ebenso Respekt und Anerkennung wie der Einsatz von Uwe Dölemeyer. Er war nicht nur als stellvertretender Vorsitzender aktiv, sondern auch mit von der Partie, als es um die Auflösung des Tennisvereins und seine Integration als Sparte des TVN ging.

Als helfende Hand, die immer einspringt, wenn Not am Mann ist, wurde Steenken ausgezeichnet. Daneben engagiert er sich in der Tischtennis-Abteilung und vornehmlich in der zweiten Herrenmannschaft. Deren sportliche Erfolge wurden während der grün-weißen Nacht ebenso gewürdigt. Im Frühjahr war das Team in die dritte Kreisklasse aufgestiegen, im Dezember hatte es den Kreispokal gewonnen. Die erste Herrenmannschaft erreichte beim Kreispokal das Finale und qualifizierte sich für den Wettbewerb auf Bezirksebene. Diese Leistung fand ebenfalls lobende Erwähnung.

Mit Spannung erwarteten die Mitglieder auch die Bekanntgabe von Mister und Miss Green. Denn das Ballkönigspaar wird beim TV Neerstedt ausgelost. Diesmal wurden folgende Namen gezogen: Marie Saam und Matti Lehner, die unter Applaus die Schärpen umgehängt bekamen.

Nach dem gemeinsamen Essen und dem offiziellen Teil ging es zum Tanz über. Für die entsprechende Musik sorgte DJ Tobo, der den Mitgliedern bis spät in die Nacht einheizte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kommentare