Prozessauftakt am Dienstag

Massenschlägerei beschäftigt Gericht

Nach der Massenschlägerei hatte die Polizei damals noch das Geländer der Rastanlage abgesucht. - Archivfoto: Photoka
+
Nach der Massenschlägerei hatte die Polizei damals noch das Geländer der Rastanlage abgesucht.

Dötlingen/Oldenburg - Nach der Massenschlägerei Mitte Juni auf der A 1-Tank- und Rastanlage in der Gemeinde Dötlingen beginnt am Dienstag vor dem Oldenburger Landgericht der Prozess gegen einen 38-Jährigen. Er muss sich wegen versuchten Totschlags verantworten. Das Gericht hat zunächst insgesamt elf Verhandlungstage angesetzt. Ob diese tatsächlich alle benötigt werden, muss sich zeigen.

Der Angeklagte, der seit dem Vorfall in Untersuchungshaft sitzt, soll im Zuge der Auseinandersetzung mit einem Messer auf einen damals 27-Jährigen eingestochen und ihn lebensbedrohlich verletzt haben. Nur durch das Einschreiten Dritter habe das Opfer überlebt, heißt es laut Anklage.

Der Fall hatte im Juni für großes Aufsehen gesorgt – nicht nur, weil insgesamt knapp 30 Personen zweier Gruppen aneinander geraten waren. Ein Teil der Beteiligten hatte damals auch auf dem Gelände der Rastanlage seine Zelte aufgeschlagen und dort campiert. Sie waren dann abends mit den Insassen eines Busses in Streit geraten, der eskaliert war. Dieser hatte ein Großaufgebot der Polizei erfordert. Die Rastanlage war über Stunden gesperrt, da das Gelände auch nach Waffen abgesucht werden musste.

Der damals 27-Jährige war durch Stiche in den Rücken verletzt worden. Daneben hatte es vier Leichtverletzte gegeben. 

 ts

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Kommentare