Landjugend schickt Kobolde auf den Ganderkeseer Ring

Dötlinger werkeln an Festwagen für den Faschingsumzug

+
Sägen, hämmern, malen – die Mitglieder der Landjugend Dötlingen arbeiten momentan fleißig an ihrem Festwagen für den Ganderkeseer Faschingsumzug. Als Motto haben sie sich „Irish for a day“ ausgesucht.

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Mit grünem Frack, Zylinder und einem orangefarbenen Bärtchen ziehen am Sonnabend, 10. Februar, rund 40 Mitglieder der Dötlinger Landjugend um den Ganderkeseer Ring. Anlässlich des Faschingsumzugs schlüpfen sie in die Rolle von Kobolden. „Irish for a day“ lautet in diesem Jahr ihr Motto. Grüne Farbe spielt deshalb beim Bau und der Gestaltung des Festwagens eine große Rolle.

Zwei Vormittage haben die Mitglieder bereits investiert, um das rund 14 Meter lange Gefährt, das die Dorfjugend Hespenbusch-Pallast zur Verfügung gestellt hat, in eine irische Landschaft zu verwandeln. Der Hof Wilkens in Amelhausen mutierte zur Werkstatt. Immer wieder kreischte die Säge. Schließlich mussten für die Wagenverkleidung Holzplatten in Form gebracht werden, auf denen die Mitglieder dann mit Malerrollen großflächig die grüne Farbe verteilten.

Andere wiederum widmeten sich – mit Pinseln ausgestattet – den Kühen und Kleeblättern. „Sie sollen ebenso den Wagen zieren wie Kobolde“, verriet Thorsten Falk vom Organisationsteam. Für die ansehnlichen kleinen Männchen, die zu den irischen Wahrzeichen zählen, als Schuhmacher der Feen gelten und Gold am Ende des Regenbogens horten, arbeiteten die Landjugendlichen mit Skizzen. Viel Wert legten sie auf Details wie Hutschnalle und Fliege.

„Die meisten Ideen kommen beim Werkeln“

Während die einen noch konzentriert malten, hämmerten und tackerten die anderen bereits fleißig. „Fertig sind wir aber noch lange nicht. Außerdem kommen die meisten Ideen beim Werkeln“, so Falk. Für das kommende Wochenende steht deshalb ein weiterer Faschings-Arbeitsdienst auf dem Programm. „Und am Freitag vor dem Umzug geht es an den Feinschliff“, ergänzte er.

Die Kostüme sind aber ebenso wie die Kamelle längst geordert. „Wir wollen unter anderem Popcorn werfen“, berichtete Falk. Gesorgt ist auch für Musik auf dem Wagen sowie den ziehenden Trecker samt Fahrer. Diese Aufgabe übernimmt Thomas Köhler. Laut der vorläufigen Umzugsliste hat die Landjugend Dötlingen die Startnummer 85. Etwas Geduld müssen die Mitglieder für den Sonnabend also mitbringen. Auch wenn die originellsten Wagen und Gruppen prämiert werden, steht für die Dötlinger, die in vergangenen Jahren als „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ sowie Pinguine und Eskimos dabei waren, der Spaß im Vordergrund – und den werden sie sicherlich auch als irische Kobolde haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Meistgelesene Artikel

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

UWG hofft auf Ausgleich zwischen Agrarfrost und Landwirten

UWG hofft auf Ausgleich zwischen Agrarfrost und Landwirten

Nach Sticker-Aktion in Ahlhorn: Warnung vor „Identitären“

Nach Sticker-Aktion in Ahlhorn: Warnung vor „Identitären“

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Kommentare