Unterhaltsamer Vortrag der Physiotherapeutin Inse Böning auf Gut Altona

Landfrauen kommen mächtig in Schwung

Buchstäblich mitreißend: Beim Vortrag von Physiotherapeutin Inse Böning bei den Landfrauen war Mitmachen angesagt. Foto: Büttner

Altona – „Inse Böning hat sich noch einmal übertroffen“, kommentierte Birte Eilers vom Vorstand des Landfrauenvereins Wildeshausen-Dötlingen den Vortrag der Physiotherapeutin am Sonnabend. Zum Frühstücksbuffet auf Gut Altona hatten sich mehr als 115 Mitglieder und die, die es noch werden wollen, versammelt. Böning hatte schon einmal einen Vortrag für den Verein gehalten. Diesmal drehte sich alles um die Frage: „Was hat Haltung mit Wohlbefinden zu tun?“ Die Referentin hat diese mit Witz, zahlreichen Beispielen und Demonstrationen beantwortet.

Der Vortrag zur richtigen Haltung komme ihrem Beruf am nächsten, sagte die Physiotherapeutin aus Ovelgönne. „Mit meinem Gesundheitsvortrag möchte ich die Angst vor der Rückenschule nehmen und den Menschen zeigen, dass die richtige Haltung sehr bequem in den Alltag eingebaut werden kann“, sagte die Beraterin. Sie zeigte den Zuschauerinnen auf, welche Zusammenhänge zwischen Haltung und Psyche, dem Immun- und dem Herz-Kreislaufsystem bestehen. „Alle Organe in unserem Körper profitieren von einer aufrechten Haltung. Selbst der Blutdruck kann durch den richtigen Umgang mit unserer Wirbelsäule gesenkt werden“, bekräftigte Böning.

Ihr Publikum in Altona hatte sie fest im Griff: „Bitte dreht alle eure Stühle nach vorne“, forderte sie auf, und die Landfrauen folgten ihrer Bitte. Gleichzeitig wurde das Licht gedimmt und Böning startete mit ihrer Präsentation. „Wenn wir uns die Bandscheiben vorstellen, dann denken wir zusammen an ein Aquarium. Der Gallertkern ist dabei der Fisch im Aquarium. Bei einem Rundrücken klebt der Fisch an der Scheibe. Wer möchte das?“, fragte sie spielerisch. Dabei konnte sie mit beeindruckenden Zahlen aufwarten. „Nehmen wir an, dass ein Autoreifen einen Druck von 2,4 bar hat. Wie viel Druck wirkt auf unserer Wirbelsäule, wenn wir zum Beispiel eine Kiste mit 20 Kilogramm im Rundrücken heben?“ Über die Antwort waren die Zuhörer überrascht: „Es sind 23 bar! Beim Autoreifen akzeptieren wir sofort, wenn wir einen Platten haben und etwas tun müssen. Unser Körper wiederum wird immer weiter strapaziert.“

„Mit einem Gesundheitsthema ins neue Jahr zu starten, war für uns die richtige Idee“, freute sich Vorstandsmitglied Dette Zingler und war gleichzeitig von der Referentin begeistert: „Sie nimmt ihre Zuschauer durch Herzblut und Spontanität mit.“ Zingler warf noch einen Blick auf die anstehenden Veranstaltungen: „Anmeldungen für die viertägige Fahrt nach Potsdam werden noch gerne entgegengenommen.“ Die Gruppe werde dabei noch einen Abstecher in die Uckermark machen und bei der Apfelgräfin Daisy von Arnim einkehren. Bärbel Kuhlmann nimmt die Anmeldungen noch bis zum 24. Januar unter der Telefonnummer 04432/209 entgegen. Zudem ist der Verein immer offen für neue Mitglieder, auch eine Probemitgliedschaft ist möglich.

Bereits rund 500 Frauen gehören dem Landfrauenverein Wildeshausen-Dötlingen an. Die nächste Veranstaltung der Organisation ist die Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 13. Februar, im Landhotel Dötlingen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Meistgelesene Artikel

Fachstellen Sucht schlagen Alarm

Fachstellen Sucht schlagen Alarm

Soll Harpstedt Stolpersteine bekommen?

Soll Harpstedt Stolpersteine bekommen?

Unheilbar krank: Warum ein Paar nach zehn Jahren Ehe jetzt kirchlich heiratet

Unheilbar krank: Warum ein Paar nach zehn Jahren Ehe jetzt kirchlich heiratet

Wind stößt Lastwagen von Straße - stundenlange Sperrung nötig

Wind stößt Lastwagen von Straße - stundenlange Sperrung nötig

Kommentare