Versammlung beschließt Satzung

Landfrauen bald ein eingetragener Verein

+
Pressesprecherin Dette Zingler, Fahrtenorganisatorin Bärbel Kuhlmann, die ehemalige Schriftführerin Anita Neumann mit ihrer Nachfolgerin Anne Brengelmann, Edda Strohthotte von den Kreislandfrauen, die neue zweite Schriftführerin Annette Vosteen, die beiden Vorsitzenden Marlis Hollmann und Birte Eilers sowie Kassenführerin Ingrid Utikal (v.l.).

Dötlingen - Ein eingetragener Verein waren die Landfrauen Wildeshausen-Dötlingen bislang nicht. Dies soll sich nun ändern. Mit großer Mehrheit beschlossen die 63 anwesenden Mitglieder deshalb während ihrer Jahreshauptversammlung am Dienstagnachmittag im Dötlinger Landhotel eine entsprechende Satzung.

Trotz der „Neugründung“ laufen schon die Vorbereitungen für das Jubiläum im kommenden Jahr. Dann werden die Landfrauen 70 Jahre alt. „Das möchten wir feiern. Wer Ideen dazu hat, kann sich an seine Vertrauensfrau wenden“, sagte die Vorsitzende Birte Eilers und verwies darauf, dass der Geburtstag während der Vertrauensfrauenversammlung am 11. April Thema sein wird.

Die Wahlen brachten eine Änderung im Vorstand. Nach zwölf Jahren stellte Anita Neumann ihr Amt als Schriftführerin zur Verfügung. Die Landfrauen wählten ihre bisherige Stellvertreterin Anne Brengelmann zur Nachfolgerin. Den Posten der zweiten Schriftführerin übernimmt Annette Vosteen. Die beiden gleichberechtigten Vorsitzenden Eilers und Marlis Hollmann wurden ebenso im Amt bestätigt wie Kassenführerin Ingrid Utikal, Fahrtenorganisatorin Bärbel Kuhlmann und Pressesprecherin Dette Zingler. Neumann wünschte dem Vorstand alles Gute und erhielt nicht nur ein Präsent als Dank für ihr Engagement, sie hatte auch selbst ein Geschenk für ihre ehemaligen Vorstandskolleginnen dabei – einen „Ideenspeicher“.

Zudem blickten die Landfrauen auf ein abwechslungsreiches Jahr mit informativen und unterhaltsamen Aktionen zurück. Und von diesen soll es natürlich auch 2018 eine Reihe geben. Eilers verwies auf die nächste Veranstaltung am 21. März ab 14.30 Uhr im Reitersaal in Wildeshausen. Dann referiert Anke Kreis zum Thema „Mythos Baum“. Anmeldungen sind bis zum 14. März per Überweisung von 7,50 Euro auf das Landfrauenkonto möglich. Für den 25. April ist dann ab 15 Uhr der erste von insgesamt drei Pflegeterminen des Landfrauenbeetes an der Ecker Rittrumer KIrchweg/Dorfring geplant. - ts

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Kommentare