Kultur, Kunst und Kuchen 

Dötlinger Gartenkultour: Besucher genießen das gute Wetter / Aktive freuen sich

Keramik,- Holz und Webarbeiten präsentieren Brigitte Becker, Gerd Battermann, Marianne Pipping-Rabe, Gitta Martens , Rena Edzards und Wolfgang Ablasz (v.l.).
+
Keramik,- Holz und Webarbeiten präsentieren Brigitte Becker, Gerd Battermann, Marianne Pipping-Rabe, Gitta Martens , Rena Edzards und Wolfgang Ablasz (v.l.).

Dötlingen – „Das gefällt mir alles ausgesprochen gut, die Lampen gefallen mir aber am besten“, sagte eine Besucherin, die sich im Atelier „Villa Vierzehn“ umschaute. Von Keramik über gewebte Kleidungsstücke bis hin zu Holzarbeiten konnten die Besucher der gestrigen Dötlinger Gartenkultour so einiges auf dem „Hof“ Geveshauser Blickfänge entdecken.

Rena Edzards, die vor Kurzem nach Geveshausen gezogen ist, war zum ersten Mal mit von der Partie. Sie stellte recycelte Ledertaschen und Hundeleinen aus. „Die Ledertaschen mache ich aus alten Sofas“, erzählte sie. Gegen 12 Uhr ließen die Besucher noch auf sich warten: „Ich denke, das fängt nach dem Mittag an. Es sind ja auch drei Gärten dabei, da schauen die Leute bestimmt zuerst vorbei“, vermutete Gerd Battermann, der ebenfalls ein Teil der „Villa Vierzehn“ ist. Brigitte Becker webt selbst Oberteile, Jacken und Co., Gitta Martens war mit Lichtobjekten vertreten und Wolfgang Ablasz stellte Schalen und Objekte aus Holz her. Sabine Thies und Marianne Pipping-Rabe präsentierten Keramikarbeiten. Pipping-Rabe aus Delmenhorst freute sich, dass die Gartenkultour doch starten konnte: „Das ist toll. Man nutzt als Kunsthandwerker jede Möglichkeit, um auszustellen.“

Besucher zieht es auf Hof Schweers

Genießen bei bestem Wetter ihr Frühstück auf dem Hof Schweers in Ostrittrum: Rieke Borchers (links) und Sina Klüver.

Nächste Station: der Hof Schweers. Einige Autos standen gegen 12.30 Uhr bereits auf dem Parkplatz, auch viele Radler nutzen das wunderbare Wetter und fuhren nach Ostrittrum, um ein Stück Kuchen zu essen oder einen Kaffee zu trinken. Die beiden Freundinnen Rieke Borchers und Sina Klüver ließen es sich ebenfalls gut gehen. Sie saßen gemütlich draußen am Tisch und genossen die Sonne bei einem Frühstück. „Das ist das erste Mal, dass wir die Gastronomie zusammen besuchen, nachdem es wieder möglich ist“, erzählte Borchers. Die beiden Oldenburgerinnen wollten danach noch einen Spaziergang machen, wie Borchers verriet. Hinter ihnen saßen Pärchen oder Familien in Sommerkleidung unter schattenspendenden Sonnenschirmen.

Die Betreiberin des Hofes, Gitte Grashorn, wirkte ebenfalls zufrieden: „Wir freuen uns total. Es war ja etwas kurzfristig, deswegen haben wir heute keine Sonderausstellung mit Künstlern hier.“ Sie ergänzte mit einem Lachen: „Das Frühstück ist soweit fertig, jetzt essen die Leute Kuchen. Es sind viele Erdbeerkuchen-Fans mit dabei. Wir mussten schon nachbacken.“

Besucherin von Bäumegarten begeistert

Seit 2012 sind Irmgard Voss-von Stebut und Bernd Voss bei der Dötlinger Gartenkultour vertreten. 2005 zog das Ehepaar auf ein etwa ein Hektar großes Areal mit Bäumegarten nach Hockensberg. Hildburg Rogge unterstützt die beiden einmal die Woche bei der Gartenarbeit, erzählte sie bei einem Rundgang. Auf der Grünanlage finden sich unter anderem verschiedene Sorten von Ilex, Schneeball, Magnolien, Ahorn, Scheinkamelien, Mahonien, Zaubernuss und Amberbäumen, aber auch viele Sitzmöglichkeiten wie Stühle und Bänke, die teilweise etwas versteckt sind.

Zeigten am Sonntag ihren Bäumegarten in Hockensberg: Irmgard Voss-von Stebut (Mitte) und Bernd Voss. Hildburg Rogge hilft mit bei der Gartenarbeit.

Von dem Garten zeigte sich eine Besucherin aus Harpstedt total begeistert: „Es ist traumhaft hier. Ein Traum auf Gottes Erden.“ Mit ihrem Mann war sie das erste Mal zu Besuch. „Der Garten ist wirklich wunderschön. Es ist sehr schön bei Ihnen“, sagte sie zu dem Ehepaar. Die Harpstedter wollten noch weiter zum Café „Stauden-Oase“ nach Ganderkesee zur Familie Tönjes fahren – „und dann noch nach Sandhatten zu den beiden anderen Gärten. Dann geht’s wieder nach Hause.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tiere gestorben: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung

Mehrere Tiere gestorben: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung

Mehrere Tiere gestorben: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung
Kurios: Turnerin macht Handstand auf der Autobahn

Kurios: Turnerin macht Handstand auf der Autobahn

Kurios: Turnerin macht Handstand auf der Autobahn
Abschiedsfahrt mit dem Briten-Taxi

Abschiedsfahrt mit dem Briten-Taxi

Abschiedsfahrt mit dem Briten-Taxi
16 neue deutsche Staatsbürger im Kreishaus begrüßt

16 neue deutsche Staatsbürger im Kreishaus begrüßt

16 neue deutsche Staatsbürger im Kreishaus begrüßt

Kommentare