Kreative Vielfalt auf wenig Raum

„Galerie.4“ in Dötlingen zeigt zweite Ausstellung in diesem Jahr

Haben zur Eröffnung der Sommerausstellung eingeladen: Arno und Gertje Kollmann, das niederländische Künstlerpaar Swanny Beukema und Theo Leijdekkers, Anne Hollmann, Kerstin Kramer sowie Ebke Bühring.
+
Haben zur Eröffnung der Sommerausstellung eingeladen: Arno und Gertje Kollmann, das niederländische Künstlerpaar Swanny Beukema und Theo Leijdekkers, Anne Hollmann, Kerstin Kramer sowie Ebke Bühring.

Dötlingen – „Wenn wir in Dötlingen sind, grüßen uns inzwischen mehr Menschen als in unserer Heimat“, erzählt Swanny Beukema mit einem erfrischenden Lachen. Seit 2013 kommt sie regelmäßig mit ihrem Mann Theo Leijdekkers aus dem niederländischen Pieterburen in den Landkreis Oldenburg. Am Sonntagnachmittag eröffneten sie im Heuerhaus gemeinsam mit fünf weiteren Kunstschaffenden die zweite Ausstellung der im März gegründeten „Galerie.

4 Produzentengalerie“ im Dötlinger Heuerhaus. Der Gruppe gehören eigentlich zehn Künstler an, doch Margret und Wolf Ewert sowie Claudia Schlenger waren verhindert.

Das niederländische Künstlerpaar Swanny Beukema und Theo Leijdekkers präsentiert Ölgemälde und Keramik.

Die Galerie bietet kreative Vielfalt und Abwechslung auf wenig Raum. Alle acht Wochen rotieren die Präsentationen innerhalb des Fachwerkgebäudes. Durch die Rotation steht dem niederländischen Künstlerpaar für seine ausdrucksstarken Ölgemälde in der zweiten Auflage weniger Platz zur Verfügung. Das könnte sich mit der nächsten Ausstellung wieder ändern.

Die Leiterin der Galerie, Anne Hollmann aus Ostrittrum, ist mit ihren Werken in die Diele gezogen, wo sie die Besucher mit zwei Acrylgemälden mit der Farbe Rot als Thema in die Ausstellung lockt.

Auf der rechten Seite hat Ebke Bühring ihre Vitrinen mit Schmuck-Unikaten aus Gold und Silber bestückt. „Für die Stücke verwende ich reine Edelmetalle, sowie unbehandelte Edelsteine“, betont die Goldschmiedemeisterin aus Huntlosen. Ihre Entwürfe bezeichnet sie als zeitlos.

Eine sommerliche Badeszene in Acryl bestimmt den Raum der Friesoyther Künstlerin Kerstin Kramer, die in Oldenburg ein Atelier betreibt. Dazu gesellen sich Collagen und Skulpturen aus Sandstein.

Stellt in der „Galerie.4“ Schmuck aus: Ebke Bühring aus Huntlosen.

Dass Gertje und Arno Kollmann ihren Raum behalten durften, liegt an einem Experiment. Das Paar hatte den vier Wänden einen roten Anstrich verpasst. Durch die Farbigkeit ihrer Gemälde, in der Gertje Kollmann ihr Atelier aus verschiedenen Blickwinkeln darstellt, wirkt der rote Hintergrund keineswegs konkurrierend zu den Bildern. Er betont die leuchtenden Farben eher noch. Auch die Fotografien von Arno Hollmann gewinnen durch den Kontrast. Sein Thema sind Landschaften an der Hunte in Kirchhatten mit verblüffenden Belichtungseffekten.

Ausstellung sehen

Noch bis zum 31. August können Interessierte die Ausstellung sehen. Sie ist mittwochs bis samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kommentare