Dötlinger Gemeinderat hat sich konstituiert / Zwei neue Fraktionsvorsitzende

„Lassen Sie es uns gemeinsam anpacken“

Der neue Dötlinger Gemeinderat mit (sitzend, v.l.) Sascha Henning, Anke Spille, Beate Wilke, Bürgermeisterin Antje Oltmanns, Rudolf Zingler sowie (hinten,v.l.) Dietz Wiechers, Ditte Höfel, Claus Plate, Sabine Schütte, Ulrike Boyens, Jörg Lüschen, Markus Knoop, Dirk Orth, Dr. Claudia Harkai-Neu, Gabriele Roggenthien, Thore Güldner und Stephan Rusche.
+
Der neue Dötlinger Gemeinderat mit (sitzend, v.l.) Sascha Henning, Anke Spille, Beate Wilke, Bürgermeisterin Antje Oltmanns, Rudolf Zingler sowie (hinten,v.l.) Dietz Wiechers, Ditte Höfel, Claus Plate, Sabine Schütte, Ulrike Boyens, Jörg Lüschen, Markus Knoop, Dirk Orth, Dr. Claudia Harkai-Neu, Gabriele Roggenthien, Thore Güldner und Stephan Rusche. Auf dem Foto fehlen Insa Huck und Elke Lorenz.

Rhade – Zehn alte, acht neue Gesichter im Gremium: Der Dötlinger Gemeinderat ist am Donnerstagabend zu seiner ersten Sitzung im Veranstaltungshaus „Kultur hinterm Feld“ in Rhade zusammengekommen. Für die frisch gewählte Bürgermeisterin Antje Oltmanns war es ebenfalls die Premiere. Eine Person war nicht anwesend: Elke Lorenz (SPD) – neu im Rat – fehlte als einzige an dem U-förmigen Tisch.

Wie berichtet, besteht der Rat in den kommenden fünf Jahren aus sieben Christdemokraten, fünf Sozialdemokraten, drei FDP-Mitgliedern sowie drei Grünen.

Anke Spille (SPD) eröffnete als ältestes Ratsmitglied die Sitzung. 33 Punkte standen auf der Tagesordnung, die es galt, abzuarbeiten. Neben der Vereidigung der Bürgermeisterin und der Bildung der Ausschüsse ging es unter anderem um die Wahl des Ratsvorsitzenden, seines Stellvertreters sowie um die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister. Zudem wurden die ausscheidenden Ratsmitglieder geehrt (siehe Bericht unten).

„Der heutige Tag bedeutet mir viel: Ich bin am Ziel monatelanger Bemühungen, ich darf nun im höchsten Amt der Gemeinde Dötlingen Verantwortung für die Kommune übernehmen“, sagte Oltmanns in ihrer Antrittsrede. Dann beglückwünschte sie die Ratsmitglieder zu ihrer Wahl und wünschte sich eine offene, konstruktive und zielorientierte Zusammenarbeit mit ihnen. Eines ihrer Ziele sei die Gemeindentwicklung, aber auch die Themen Haushaltskonsolidierung, Kinderbetreuung, Verwaltungsdigitalisierung sowie Einzelhandels- oder Breitbandversorgung wolle sie gemeinsam mit Verwaltung und Politik anpacken. Zum Schluss zitierte sie Albert Einstein und sagte: „In diesem Sinne, lassen Sie es uns gemeinsam anpacken.“

Nach sieben abgearbeiteten Tagesordnungspunkten ging es zu der Wahl des Ratsvorsitzenden über, bei der sich die Männer und Frauen schnell einig waren: Beate Wilke (CDU) wurde einstimmig in ihrem bisherigen Amt bestätigt. Sie bedankte sich und leitete von da an die Sitzung. Ebenso schnell ist Anke Spille (CDU) einstimmig zu ihrer Stellvertreterin ernannt worden. Zu den stellvertretenden Bürgermeistern sind Spille, Claus Plate (FDP) und Rudolf Zingler (SPD) bestimmt worden. Sie erhielten bei der schriftlichen Wahl die meisten Stimmen (wir berichteten). „Herzlichen Glückwunsch allen dreien“, sagte Wilke. Spille, Zingler und Plate sind in ihren Posten gleichberechtigt, das hatte das Gremium zuvor mehrzeitlich beschlossen. Dies hat zur Folge, dass die Hauptsatzung geändert werden muss.

Gruppenbildungen gibt es auch diesmal keine im Rat, aber zwei Änderungen bei den Fraktionsvorsitzen: Claus Plate (FDP) hat seinen Posten an Ulrike Boyens abgegeben. Er ist nun ihr Stellvertreter. Dirk Orth ist der neue Vorsitzende der Grünen, seine Stellvertreterin ist Gabriele Roggenthien. Ditte Höfel bleibt CDU-Fraktionsvorsitzende und wird von Dietz Wiechers vertreten. Rudolf Zingler bleibt SPD-Chef, Insa Huck ist Stellvertreterin.  

Die Besetzung der Dötlinger Ausschüsse

Im Verwaltungsausschuss der Gemeinde Dötlingen sitzen neben Bürgermeisterin Antje Oltmanns auch in dieser Ratsperiode sechs statt vier Beigeordnete. Der Rat stimmte am Donnerstagabend einstimmig für die Erhöhung um zwei Sitze. Jeweils zwei Beigeordnete stellen die CDU (Ditte Höfel und Anke Spille) sowie die SPD (Thore Güldner und Rudi Zingler), jeweils ein Beigeordneter kommt aus den Reihen der Grünen (Gabriele Roggenthien) und der FDP (Claus Plate).

Daneben gibt es sechs Fachausschüsse. Nochfolgend die Besetzung: Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen: CDU: Anke Spille und Beate Wilke, SPD: Elke Lorenz, FDP: Claus Plate (Vorsitzender), Grüne: Gabriele Roggenthien, hinzugewählte Mitglieder (1): Jens Schachtschneider, hinzuzuziehende Mitglieder: keine.

Ausschuss für Gesellschaft und Kultur: CDU: Sascha Henning, Markus Knoop und Jörg Lüschen, SPD: Insa Huck (Vorsitzende) und Stephan Rusche, FDP: Ulrike Boyens, Grüne: Dr. Claudia Harkai-Neu, hinzugewählte Mitglieder (3): Jochen Wecker, Ralf Spille und Anne Hollmann, hinzuzuziehende Mitglieder (3): müssen noch bestimmt werden.

Ausschuss für Bildung und Erziehung: CDU: Ditte Höfel (Vorsitzende), Markus Knoop, Sascha Henning, SPD: Insa Huck und Stephan Rusche, FDP: Ulrike Boyens, Grüne: Dr. Claudia Harkai-Neu, hinzugewählte Mitglieder (4): stehen noch nicht fest, hinzuzuziehendes Mitglied (1): steht noch nicht fest.

Ausschuss für Brandschutz: CDU: Dietz Wiechers und Sascha Henning, SPD: Thore Güldner (Vorsitzender), FDP: Sabine Schütte, Grüne: Dr. Claudia Harkai-Neu, hinzugewählte Mitglieder: keine, hinzuzuziehende Mitglieder (4): Gemeindebrandmeister Heiner Ulrich, Ortsbrandmeister (Dötlingen) Torsten Fischer, Ortsbrandmeister (Neerstedt) Martin Einemann und Ortsbrandmeister (Brettorf) Dirk Wilkens.

Ausschuss für Infrastruktur und Energie: CDU: Beate Wilke (Vorsitzende), Dietz Wiechers und Jörg Lüschen, SPD: Elke Lorenz und Rudolf Zingler, FDP: Sabine Schütte, Grüne: Dirk Orth, hinzugewählte Mitglieder (3): Andreas Hauth, Helge Kolweyh und Jens Bakenhus, hinzuzuziehende Mitglieder (2): müssen jeweils noch bestimmt werden.

Ausschuss für Umweltschutz: CDU: Ditte Höfel, Jörg Lüschen, SPD: Rudi Zingler, FDP: Sabine Schütte, Grüne: Dirk Orth (Vorsitzender), hinzugewählte Mitglieder (2): Marina Becker-Kückens, muss noch bestimmt werden, hinzuzuziehende Mitglieder (2): müssen noch bestimmt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A1: Autotransporter fährt auf Stauende auf - Autobahn gesperrt

Unfall auf A1: Autotransporter fährt auf Stauende auf - Autobahn gesperrt

Unfall auf A1: Autotransporter fährt auf Stauende auf - Autobahn gesperrt
Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus

Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus

Schwerer Unfall auf der A 1: Lange Staus
Silvester: Viele Böller kommen aus dem Lager

Silvester: Viele Böller kommen aus dem Lager

Silvester: Viele Böller kommen aus dem Lager
Zusammenstoß mit einem Rettungswagen

Zusammenstoß mit einem Rettungswagen

Zusammenstoß mit einem Rettungswagen

Kommentare