Nun kann die Umgestaltung starten

Heuerhaus-Schlüssel an die neue Galeristin Heike Wendeln übergeben

+
Schlüsselübergabe im Heuerhaus: Walter Ulrich, Gerti Essing, Eckehard Hautau (hinten v.l.) sowie Thea Freiberg (r.) und Harald Meyer begrüßten die neue Galeristin Heike Wendeln (vorne) und verabschiedeten Vorgängerin Gertje Kollmann.

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Fliegender Wechsel im Dötlinger Heuerhaus: Die bisherige Galeristin Gertje Kollmann hat den Schlüssel am Donnerstagabend an ihre Nachfolgerin Heike Wendeln übergeben. Die Visbekerin lässt die Räume nun umgestalten. Für Sonntag, 25. Februar, ab 15 Uhr lädt sie zur ersten Vernissage unter ihrer Leitung ein.

„Die Handwerker sind bereits bestellt. Jetzt kann es richtig losgehen“, sagte die Kunsthistorikerin Wendeln, die auf frische Farbe und eine neue Möblierung setzt. In den vergangenen Wochen hat sie bereits an einem Logo sowie einer Aktualisierung der Homepage gearbeitet.

„Wir freuen uns, dass es weitergeht und wir keinen Leerstand haben“, erklärte Harald Meyer vom Beirat der Dötlingen Stiftung. Er und seine Mitstreiter, Thea Freiberg, Gerti Essing, Eckehard Hautau und Walter Ulrich, dankten Kollmann, die die Galerie rund vier Jahre lang – bis zum Sommer zusammen mit Anne Hollmann – geleitet hatte, mit Worten und einem Blumenstrauß für ihr Engagement. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, so die Kirchhatterin, die Wendeln neben dem Schlüssel auch einiges vom Künstler Otto Pankok (1893-1966) überließ. Denn die neue Galeristin möchte nicht nur die zeitgenössische Kunst zeigen und fördern, sondern auch die kunsthistorische Vergangenheit von Dötlingen pflegen.

Für die erste Ausstellung hat Wendeln die Malerin Viktoria Graf aus Dresden gewonnen. Zudem können sich die Besucher auf Objekte des bekannten Berliner Künstlers Klaus Dupont freuen, kündigte Wendeln an. Neben den Galerieräumen möchte sie in den wärmeren Monaten auch den Garten nutzen. Dass Wendeln durchaus eigene Ideen mitbringt, begrüßten die Mitglieder der Dötlingen Stiftung, die einen symbolischen Schlüssel mitgebracht hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Kommentare