Jürgen Born besucht Hackgrützeessen

Überraschungsgast beim Werder-Fanclub

+
Ingo Kläner (l.) begrüßte den Ehrengast beim Hackgrützeessen, Jürgen Ludger Born.

Brettorf - Von Christin Rollié. Präsident Ingo Kläner hatte beim traditionellen Hackgrützeessen seines Werder-Fanclubs 27801 am Sonnabend eine besondere Überraschung für die Teilnehmer parat. Nachdem sich alle bereits den Bauch vollgeschlagen hatten, marschierte mit einem großen „Hallo“ der ehemalige Werder-Geschäftsführer Jürgen Ludger Born auf die Diele der Familie Schütte in Brettorf.

Rund 100 Werder-Fans hatten sich im Vorfeld vor dem Brettorfer Bahnhof versammelt. Von dort marschierten sie zur Diele auf dem Hof Schütte, auf der seit Jahren das Hackgrützeessen über die Bühne geht. Ditte Höfel, Mitglied des Festausschusses, war für die Organisation zuständig.

Gegen 21 Uhr war es dann so weit. Kläner ergriff das Mikrofon und verkündete den erstaunten Fußballfans, wer gleich mit ihnen feiern wird. „Wir haben uns auf dem Freimarkt getroffen, und ich habe ihm von unserem Essen hier erzählt“, erklärte der Präsident. Born habe sofort zugesagt. Er war von 1999 bis 2009 Vorsitzender der Geschäftsführung von Werder Bremen und ist seit 2000 Honorarkonsul von Uruguay in Bremen.

Für seine spritzigen Reden, teils bissigen, satirischen Anmerkungen und Anekdoten bekannt, ließ der 75-Jährige auch an diesem Abend kein Fan-Auge trocken und hielt auch nicht mit seiner kritischen Meinung zum derzeitigen Führungsteam bei Werder hinterm Berg. Born hatte aber nicht nur seine launige Ansprache im Gepäck, sondern auch einige Exemplare seiner 2014 erschienen Biografie „Die Born-Identität“, die er kostenlos verteilte.

Bis spät in die Nacht diskutierten, tanzten und feierten die Mitglieder des Werder-Fanclubs.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare