Etwa 40 Helfer bei der Aktion „Saubere Landschaft“ in Dötlingen

Joggende Müllsammler unterwegs

Ob mit dem Auto, zu Fuß oder beim Joggen: Die Helfer befreiten das Dorf vom Müll. Foto: Rinne

Dötlingen – „Mit vereinten Kräften zum sauberen Dorf“ lautete am Sonnabend das Credo in Dötlingen. Etwa 40 Einwohner beteiligten sich an der Müllsammelaktion „Saubere Landschaft“ des Bürger- und Heimatvereines (BHV), darunter zehn Freiwillige aus Busch und Aschenstedt. Die Teilnehmer starteten in diesem Jahr nicht nur in vier Autos und fünf Fußgruppen. Erstmals gab es auch Plogging-Strecken.

Ann-Christin Senger hatte die zusätzlichen Routen ausgearbeitet – eine mit vier Kilometern Länge, die andere maß sogar 6,5 Kilometer. Plogging ist ein Begriff, der sich aus dem schwedischen „plocka“ für „aufheben“ und Jogging zusammensetzt. Die ausschließlich weiblichen Ploggerinnen begegneten der Landschaftsvermüllung also im Laufen.

Traute Kucera vom BHV war mit der Resonanz zufrieden und berichtete von kuriosen Fundstücken. Nahe der Straße „Olen Oort“ fanden die Freiwilligen ganze Autoteile eines BMW, während aus dem Wald beim Hof Aschenbeck noch original verpackte Utensilien einer Kindergeburtstagsfeier geborgen wurden. Alles wanderte in einen Container an der Kirche, für dessen Aufstellung die Gemeinde gesorgt hatte. Nach getaner Arbeit warteten Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränke auf die Helfer. Kucera und Svenja Pfalzgraf hatten wegen des schönen Wetters Tische und Stühle in den Garten des Püttenhuses gestellt.  hri

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus
Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen
Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

Kommentare