Jahreshauptversammlung

TVB zieht positive Bilanz  - von sportlichen Erfolgen bis zum Autogewinn

+
Wechsel im Kassenteam: Sven Heiken (v.l.), Eckhard Spille und Gerald Hellmers mit Vorsitzendem Helmut Koletzek.

Brettorf - Von Holger Rinne. Sportliche Erfolge, ein letzter Kassenbericht und jede Menge „Fünfziger“ bestimmten am Montagabend die Jahreshauptversammlung des TV Brettorf im örtlichen Schützenhof. 

Nach einer kulinarischen Stärkung stieg der Vorsitzende Helmut Koletzek in seinen Jahresbericht ein. Er erinnerte an viele Aktivitäten - vom Kinderfasching bis zum Glühweinabend - und hatte auch eine gute Nachricht im Gepäck. Die vom Gemeinderat genehmigte Beregnungsanlage für die Sportplätze soll bis zum ersten Faustballfeldspiel funktionstüchtig installiert sein. Zu den Höhepunkten des Jahres 2018 gehörte der Gewinn eines Autos im Rahmen einer Aktion der Volksbank Wildeshauser Geest. „Ich wäre damit heute gerne in den Saal gefahren“, so Koletzek. „Aber das Fahrzeug wird erst Ende Februar/Anfang März ausgeliefert.“

Sportlich steht beim TV Brettorf der Faustball im Mittelpunkt. Als Spartenleiter freute sich Uwe Kläner über die drei Titel, die die männliche U16 und U14 sowie die Damen in der 30er- Klasse bei den deutschen Meisterschaften gewonnen hatten. Ein weiterer Traum von Kläner wäre beinahe beim EFA-Championscup in der TVB-Halle wahr geworden: „Ich habe gehofft, dass wir den ersten europäischen Titel in der Vereinsgeschichte holen. Leider sind wir im Endspiel gescheitert. Der zweite Platz ist aber ein Riesenerfolg.“

Zum Abschluss warf Kläner noch einen Blick auf den Nachwuchs. „Heute Nachmittag haben 28 Jungs am Training teilgenommen“, berichtete er. Zur Betreuung setze der Verein montags inzwischen sechs Trainer ein, allerdings suche man für die weiblichen Nachwuchsteams noch dringend Mädchen.

Frauenwartin Anke Nordbruch hob in ihrem Bericht die Tour zum 50-jährigen Bestehen der Damen-Gymnastikgruppe nach Melle hervor. 16 Frauen der ersten Stunde konnte Koletzek mit einer Ehrenurkunde und der Vereinsnadel in Gold auszeichnen. Hinzu kommt als männlicher „Fünfziger“ Werner Meiners.

Jubilare beim TV Brettorf (Bild bitte vergrößern): Hildegard Osterloh, Else Harms, Emmy Steenken und Werner Meiners (vorne, v.l.) sowie Lore von Otte, Elfriede Schelling, Ingrid Schütte, Inge Meier, Irmgard Plate, Lore Röpken, Inge Ellinghusen, Silke Cording, Wiebke Stitz und Timo Kläner (hinten, v.l.). 

Die Versammlung wählte mit Koletzek, Frank Kläner, Karin Poppen und Stefanie Rykena die bewährten Kräfte erneut in den geschäftsführenden Vorstand. Lediglich auf der Position des Kassenwartes wurde ein Wechsel notwendig. Mit den Worten „Du hast heute deinen letzten Kassenbericht gehalten. Das ist sehr bedauerlich“, bedankte sich Koletzek beim bisherigen Amtsinhaber Sven Heiken. Allerdings wird es für ihn kein endgültiger Abschied werden. Er wird das neue Kassenteam mit Endro Bode, Volker Borchers und Katja Hasselberg unter Führung des einstimmig zu Heikens Nachfolger gewählten Gerald Hellmers bei Förderanträgen unterstützen. Mit der Neuordnung des Kassenteams scheidet auch Eckhard Spille nach 33 Jahren als dritter Kassenwart aus. Koletzek verabschiedete ihn mit einem Blumenstrauß und kräftigem Applaus der 115 anwesenden Mitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Leichen im Keller und ein Mord aus Versehen

Leichen im Keller und ein Mord aus Versehen

Ausschuss berät über Straßenausbau

Ausschuss berät über Straßenausbau

Erinnerung und Mahnung zugleich

Erinnerung und Mahnung zugleich

Kommentare