Neues Püttenhus-Team des BHV berät Heiratswillige

Hier sollen sich Hochzeitspaare wohlfühlen

Wollen, dass sich Hochzeitspaare im Dötlinger Püttenhus wohlfühlen: Simone Mennen, Maren Henze, Almke Gottwald sowie Margret und Dieter Iversen (v.r.). Foto: Schneider

Dötlingen – Das Püttenhus am Heideweg ist nicht nur Domizil des Dötlinger Bürger- und Heimatvereines (BHV), sondern auch eine beliebte Location für alle, die standesamtlich heiraten wollen. Rund 20 Trauungen gehen dort jährlich über die Bühne. Eine Ausnahme gab es im vergangenen Jahr, als sich wegen des Heideweg-Ausbaus nur zwölf Paare in dem alten Spieker das Ja-Wort gaben.

„Nun dürfen es wieder mehr werden“, ist sich das Püttenhus-Team einig, das sich rund um die Referentin für Vereinseigentum des BHV, Maren Henze, neu formiert hat. Nach wie vor dabei ist Helga Pirsich. Neu hinzugekommen sind Simone Mennen und Amke Gottwald. Letztere hat vor etwa zehn Jahren im Püttenhus geheiratet, dort ein Namensfest für ihren Sohn ausgerichtet und freut sich darauf, für andere Paare den sogenannten schönsten Tag des Lebens vorzubereiten.

Die Heiratswilligen vermittelt die Gemeindeverwaltung an das Püttenhus-Team, das sich dann mit dem Paar trifft und über dessen Vorstellungen und Wünsche spricht. „Da geht es unter anderem um die Anzahl der Gäste, um den Blumenschmuck, ob ein Fotograf erwünscht ist oder sogar eine anschließende Führung zu einem Lokal“, berichtet Mennen. Auch knisterndes Kaminfeuer in den Wintermonaten sei möglich, während im Sommer die Rhododendren im Garten für eine Traumkulisse sorgten. „Von der klassisch-kleinen Hochzeit bis hin zur Polizeihundertschaft vor der Tür gab es hier schon vieles“, erzählt Mennen.

Im Inneren des Püttenhuses sei Platz für maximal 30 Personen. Die etwa einstündige Zeremonie koste 120 Euro. Ein paar Regeln gebe es natürlich auch: So ist das Werfen von Konfetti oder Reis untersagt. Das haben vor allem Margret und Dieter Iversen ungern im Garten. Das Paar kümmert sich um die Außenanlage und sorgt auch vor Trauungen dafür, dass alles schick aussieht.  ts

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Kommentare