Auszeichnung für Engagement: Online-Abstimmung am Dienstag gestartet

Hella Einemann-Gräbert für Publikumspreis nominiert

Hella Einemann-Gräbert ist für den Publikumspreis des Deutschen Engagement Preises nominiert.

Dötlingen - Die Online-Abstimmung für die Publikumsauszeichnung des Deutschen Engagement Preises ist bereits am Dienstag gestartet. Bis zum 20. Oktober gibt es die Gelegenheit, für den jeweiligen Favoriten abzustimmen. Eine der Nominierten ist die Dötlingerin Hella Einemann-Gräbert.

Neben ihrer Tätigkeit als Lehrkraft an den Berufsbildenden Schulen ist Einemann-Gräbert bei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Dötlingen aktiv. In ihrem Profil erklärt sie, dass sie seit 20 Jahren Schüler sowie Lehrer in Mediation ausbildet. Vor gut fünf Jahren ist die Ausbildung von Seniorenbegleitern hinzugekommen. Parallel betreut sie eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten und engagiert sich in der Projektgruppe „Wi helpt di“. Der Bereich Demenz ist schulisch und privat ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. Mit ihrer Hilfe wurde ein Dementengarten mit Tast-Kästen errichtet. Außerdem veröffentlichte sie eine Broschüre, die als Plattdeutsches Wörterbuch Vokabular im Bereich der Pflege übersetzt. In all ihren Projekten geht es stets um Kommunikation und Unterstützung von eingeschränkten und benachteiligten Menschen.

Einemann-Gräbert erklärt in ihren Angaben zur Motivation: „Diese Frage ist einfach beantwortet: Der liebe Gott hat mir Gesundheit, einen verständnisvollen Ehemann und vor allem Fähigkeiten gegeben, neben meiner beruflichen Tätigkeit – 36 Jahre Vollzeitlehrerin – etwas mit anderen Menschen in unserem Land zu bewirken.“ Neben ihr sind aus dem Landkreis Oldenburg auch die Schule am Habbrügger Weg Ganderkesee mit ihrem Portfolio der Generationen sowie Thea Oltmann mit dem KreisLandFrauenverband Oldenburg in Sandhatten nominiert. Rund 680 Projekte und Personen sammeln noch über einen Monat lang Stimmen, um den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die besten 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin.

Der Deutsche Engagement Preis ist eine bundesweite Auszeichnung für freiwilliges Engagement. Erstmals wurde er 2009 im Rahmen der Kampagne „Geben gibt“ verliehen. Die Plattform zur Abstimmung ist im Internet.

www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Kommentare