Deutschlandspiele ab Achtelfinale auf Leinwand

Public Viewing in Neerstedt: In „Halle 10“ gemeinsam zittern und jubeln

+
Hans-Hermann Schweers und Jan Kratzmann (v.l.) organisieren in der „Halle 10“ im Neerstedter Gewerbegebiet ein Public Viewing.

Neerstedt - Von Tanja Schneider. Der Countdown läuft: Nur noch eine Woche, dann wird das erste Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland angepfiffen. Spätestens, wenn die deutsche Nationalmannschaft am 17. Juni ihre erste Partie gegen Mexiko – hoffentlich erfolgreich – bestreitet, dürfte wieder das WM-Fieber grassieren.

Dass „Jogis Elf“, die in Gruppe F noch auf Schweden und Südkorea trifft, die Vorrunde meistert, daran haben Hans-Hermann Schweers und Jan Kratzmann keine Zweifel. Und weil sie so optimistisch sind, organisieren sie im Gewerbegebiet „Neerstedt-Süd“ ein Public Viewing für alle Deutschlandspiele ab dem Achtelfinale.

In der Halle ihres Veranstaltungstechnikbetriebes am Heidkamper Weg 10 sollen die Besucher gemeinsam mitfiebern, zittern und natürlich jubeln. Bei kostenlosem Eintritt können Interessierte die Weltmeisterschaft zusammen erleben. Neben den Spielen, die auf einer viermal drei Meter großen Leinwand übertragen werden, gibt es Kaltgetränke und Bratwurst.

Für Schweers und Kratzmann liegt die Organisation eines solchen Events nahe. „Die Halle dient ohnehin nicht nur als Lager, sondern wurde von Anfang an auch für Veranstaltungen konzipiert. Die Ausstattung ist vorhanden“, erläutert Schweers, der deshalb gerne den Vorschlag von Kratzmann aufnahm.

Platz für maximal 199 Leute

Wie viele es zum Public Viewing in das Neerstedter Gewerbegebiet zieht, können beide nur sehr schwer einschätzen. „Es können zehn, aber auch hundert oder mehr Interessierte sein“, so Kratzmann, der natürlich auf Letzteres hofft. Platz gibt es auf jeden Fall für maximal 199 Zuschauer. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. „Wir lassen uns überraschen“, meint Schweers, der durchaus noch Ideen für weitere Veranstaltungen im Hinterkopf hat.

Wenn die deutsche Nationalelf die Vorrunde übersteht, spielt sie – je nachdem, ob Gruppenerster oder -zweiter – am 2. oder 3. Juli im Achtelfinale. Gewinnt die Mannschaft, geht es am 6. oder 7. Juli mit dem Viertelfinale weiter. Das Halbfinale wäre dann am 10. oder 11. Juli, das Finale steht am 15. Juli auf dem Programm, das Spiel um Platz drei einen Tag vorher.

Schweers und Kratzmann geben die genauen Termine und Uhrzeiten rechtzeitig auf ihrer Homepage bekannt. Zudem ist das Public Viewing als Facebook-Veranstaltung angelegt.

www.kratzmann-schweers.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall auf der A1

Tödlicher Unfall auf der A1

Pizarro schenkt der alten Dame ein – die Netzreaktionen

Pizarro schenkt der alten Dame ein – die Netzreaktionen

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Meistgelesene Artikel

Planänderung für kleinteiligeres Wohnen in Spasche kommt voran

Planänderung für kleinteiligeres Wohnen in Spasche kommt voran

Weymann schließt in der Innenstadt

Weymann schließt in der Innenstadt

Rund 80 Interessierte treffen sich zur Infoveranstaltung im „Wildeshauser Hof“

Rund 80 Interessierte treffen sich zur Infoveranstaltung im „Wildeshauser Hof“

15-jährige Radfahrerin stürzt nach Zusammenstoß mit Auto

15-jährige Radfahrerin stürzt nach Zusammenstoß mit Auto

Kommentare