Deutschlandspiele ab Achtelfinale auf Leinwand

Public Viewing in Neerstedt: In „Halle 10“ gemeinsam zittern und jubeln

+
Hans-Hermann Schweers und Jan Kratzmann (v.l.) organisieren in der „Halle 10“ im Neerstedter Gewerbegebiet ein Public Viewing.

Neerstedt - Von Tanja Schneider. Der Countdown läuft: Nur noch eine Woche, dann wird das erste Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland angepfiffen. Spätestens, wenn die deutsche Nationalmannschaft am 17. Juni ihre erste Partie gegen Mexiko – hoffentlich erfolgreich – bestreitet, dürfte wieder das WM-Fieber grassieren.

Dass „Jogis Elf“, die in Gruppe F noch auf Schweden und Südkorea trifft, die Vorrunde meistert, daran haben Hans-Hermann Schweers und Jan Kratzmann keine Zweifel. Und weil sie so optimistisch sind, organisieren sie im Gewerbegebiet „Neerstedt-Süd“ ein Public Viewing für alle Deutschlandspiele ab dem Achtelfinale.

In der Halle ihres Veranstaltungstechnikbetriebes am Heidkamper Weg 10 sollen die Besucher gemeinsam mitfiebern, zittern und natürlich jubeln. Bei kostenlosem Eintritt können Interessierte die Weltmeisterschaft zusammen erleben. Neben den Spielen, die auf einer viermal drei Meter großen Leinwand übertragen werden, gibt es Kaltgetränke und Bratwurst.

Für Schweers und Kratzmann liegt die Organisation eines solchen Events nahe. „Die Halle dient ohnehin nicht nur als Lager, sondern wurde von Anfang an auch für Veranstaltungen konzipiert. Die Ausstattung ist vorhanden“, erläutert Schweers, der deshalb gerne den Vorschlag von Kratzmann aufnahm.

Platz für maximal 199 Leute

Wie viele es zum Public Viewing in das Neerstedter Gewerbegebiet zieht, können beide nur sehr schwer einschätzen. „Es können zehn, aber auch hundert oder mehr Interessierte sein“, so Kratzmann, der natürlich auf Letzteres hofft. Platz gibt es auf jeden Fall für maximal 199 Zuschauer. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. „Wir lassen uns überraschen“, meint Schweers, der durchaus noch Ideen für weitere Veranstaltungen im Hinterkopf hat.

Wenn die deutsche Nationalelf die Vorrunde übersteht, spielt sie – je nachdem, ob Gruppenerster oder -zweiter – am 2. oder 3. Juli im Achtelfinale. Gewinnt die Mannschaft, geht es am 6. oder 7. Juli mit dem Viertelfinale weiter. Das Halbfinale wäre dann am 10. oder 11. Juli, das Finale steht am 15. Juli auf dem Programm, das Spiel um Platz drei einen Tag vorher.

Schweers und Kratzmann geben die genauen Termine und Uhrzeiten rechtzeitig auf ihrer Homepage bekannt. Zudem ist das Public Viewing als Facebook-Veranstaltung angelegt.

www.kratzmann-schweers.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Meistgelesene Artikel

Zwei Menschen sterben nach Unfall in Wardenburg

Zwei Menschen sterben nach Unfall in Wardenburg

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.