Siegfried Willy Kernen trägt Geschichten vor

Gemütliche Gruselnacht im Heuerhaus

+
Das Publikum im Heuerhaus wurde am vergangenen Freitag sowohl literarisch als auch musikalisch gut unterhalten: Thomas Goralcsyk, Siegfried W. Kernen und Martin Karl-Wagner (v.l.) führten sie durch den Abend.

Dötlingen - Von Michael Meyer. Rund 60 Grusel-Fans folgten am vergangenen Freitag einer Einladung der Dötlingen-Stiftung, um im Heuerhaus englischen Kamingeschichten zu lauschen. Im Rahmen der Reihe KulturPUR war es gelungen, den Fernseh- und Theaterschauspieler Siegfried Willy Kernen zu gewinnen, der eloquent britische Grusel- und Gespenstergeschichten vortrug.

Eine Episode aus den „Pickwick Papers” von Charles Dickens machte den Anfang. Amüsant und humorvoll trug Kernen „Die Geschichte des Tom Smart“ vor, bei der es um einen mittellosen Reisenden geht, den es des Nachts bei abscheulichem Wetter in ein behagliches Gasthaus verschlägt, um sich gleich anschließend in die verwitwete Wirtin zu vergucken. Doch es gibt bereits einen Nebenbuhler, der erst durch die hilfreichen Hinweise eines sprechenden Ohrensessels ausgeschaltet werden kann.

Verwoben wurden die einzelnen Kapitel stets musikalisch von Martin Karl-Wagner an der Querflöte und Thomas Goralcsyk am Piano. In ihrem Repertoire fanden sich Arrangements meist unbekannter Komponisten, die aus der Dickens-Zeit des 19. Jahrhunderts stammten.

Nach der Pause ging das Gruseln weiter mit Erzählungen von Sommerset Maugham’s „Das Ende der Flucht“ und Hector Hugh Munro’s „Das Schweigen der Lady Ann“. Neben seiner ausdrucksstarken Stimmgewalt ließen starke Blicke, eindrucksvolle Gesten und pointierte Pausen stets den Schauspieler Kernen durchblicken. „Mensch, es war wieder mal richtig gemütlich bei euch – schade, dass es keinen Kamin gibt“, resümierte Kernen lächelnd. Gegen 22 Uhr war der kurzweilige Spuk dann jedoch schon wieder vorbei.

Weitere Informationen gibt es im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Beförderungen, Geburtstag und zweimaliger Ummarsch beim Gildefest

Beförderungen, Geburtstag und zweimaliger Ummarsch beim Gildefest

Schlimmer Vorwurf beim Gildefest: Maulwürfe auf der Burgwiese ausgesetzt

Schlimmer Vorwurf beim Gildefest: Maulwürfe auf der Burgwiese ausgesetzt

Ehrung für „The Voice Kids“-Musiker: „Namen der Stadt in die Welt getragen“

Ehrung für „The Voice Kids“-Musiker: „Namen der Stadt in die Welt getragen“

Monduhr und Sextant sollen Abmarschzeit bestimmen

Monduhr und Sextant sollen Abmarschzeit bestimmen

Kommentare