Fünf Autos kollidieren bei Auffahrunfall nahe Neerstedt

+

Dötlingen - Zu einer Karambolage mit mehreren Leichtverletzten kam es am späten Donnerstagnachmittag auf der Kirchhatter Straße zwischen Neerstedt und Rahde. Laut Polizei bemerkte ein 30-jähriger Dötlinger, der in Richtung Neerstedt unterwegs war, zu spät, dass vor ihm gebremst wurde.

Er fuhr auf das Fahrzeug eines 53-jährigen Wildeshausers auf und schob zwei weitere vorausfahrende Wagen gegeneinander. Einer von ihnen geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug eines 32-jährigen Oldenburgers. Der 30-jährige Verursacher, der 53-jährige Fahrer und ein 55-jähriger Fahrer aus Wildeshausen sowie zwei Mitinsassen wurden leicht verletzt. Bei dem Verursacher stellten die Beamten Alkoholeinfluss fest. Ein Strafverfahren läuft. Der Schaden betrug über 16.000 Euro.

Mehr zum Thema:

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Meistgelesene Artikel

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Investor bietet 70 Parkplätze an

Investor bietet 70 Parkplätze an

Bauerngolf als touristische Bereicherung?

Bauerngolf als touristische Bereicherung?

Kommentare