L872 in Neerstedt

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

+
Die Sanierung der Kirchhatter Straße befindet sich in den letzten Zügen. Unter anderem gilt es, die Zufahrten anzugleichen.

Die Sanierung der Kirchhatter Straße (L 872) samt Radweg ist so gut wie abgeschlossen. Bereits an diesem Freitagnachmittag soll die Vollsperrung zwischen Neerstedt und Kirchhatten aufgehoben werden.

Neerstedt – Manch ein Autofahrer, der normalerweise regelmäßig auf der L 872 unterwegs ist, hat im vergangenen Monat wohl häufiger laut geflucht. Grund ist die Vollsperrung zwischen Neerstedt und Kirchhatten sowie die damit verbundene, deutlich längere Umleitungsstrecke über Ostrittrum und Sandhatten. 

Doch damit soll bereits an diesem Freitag Schluss sein. Denn die Sanierung der Fahrbahn sowie des Radweges liegt in den letzten Zügen. „Am späten Nachmittag geben wir die Straße frei“, sagte Frank Zielesny, stellvertretender Leiter der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg, am Donnerstag auf Nachfrage. Die Maßnahme sei planmäßig und ohne größere Vorkommnisse verlaufen. Zielesny sprach von einer „harmonischen Baustelle“.

Saniert wurde die insgesamt 3,1 Kilometer lange Strecke in zwei Abschnitten, sodass die Müllumschlagstation durchgehend erreichbar blieb. Mit schwerem Gerät frästen die Arbeiter den alten Fahrbahnbelag ab und bereiteten die Trasse für eine neue Trag- sowie Deckschicht vor. Deren Dicke wurde anhand der Belastungsklassen genau ermittelt, berichtete Zielesny. Grundlage hierfür seien unter anderem das voraussichtliche Verkehrsaufkommen und die Nutzungsart (Anteil des Schwerverkehrs).

Nach der Fertigstellung der Straße folgte die neue Asphaltierung des Fahrradweges. Zudem ging es an die Angleichung der Zufahrten. So mussten die Bauarbeiter in dieser Woche beispielsweise an der Einmündung zum „Rhader Sand“ fleißig pflastern und Unebenheiten beseitigen. Auch die Seitenräume galt es anzupassen.

Da das Wetter mitspielt, sollen den Planungen nach auch gleich die Markierungsarbeiten erfolgen. „Angedacht ist, dass die Maßnahme am Freitagnachmittag komplett fertig ist“, meinte Zielesny. Letzter Handgriff der Bauarbeiter dürfte wohl das Einsammeln der Absperrbaken und Schilder sein – dann heißt es endlich wieder: freie Fahrt für alle Verkehrsteilnehmer zwischen Neerstedt und Kirchhatten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Fixe Ideen fix festhalten

Fixe Ideen fix festhalten

Helgoland im Winter mit Robbenbabys

Helgoland im Winter mit Robbenbabys

Brettspiel-Spaß zum Fest verschenken

Brettspiel-Spaß zum Fest verschenken

Meistgelesene Artikel

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Harpstedter Videothek rentiert sich nicht mehr - und macht bald dicht

Harpstedter Videothek rentiert sich nicht mehr - und macht bald dicht

Kommentare