Klärendes Gespräch mit Großleitstelle

Feuerwehr rudert zurück

+
Nach der Aussprache über den Einsatz am vergangenen Sonnabend spricht die Feuerwehr nicht mehr von einer Alarmierungs-Panne, sondern von Missverständnissen, die ausgeräumt werden konnten.

Neerstedt - Nach den Vorkommnissen bei einem Hilfeleistungseinsatz in Neerstedt am vergangenen Sonnabend (wir berichteten) haben sich Vertreter der Großleitstelle Oldenburger Land (GOL) und der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Dötlingen am Mittwoch in Neerstedt zu einem klärenden Gespräch zusammengefunden. „Im gemeinsamen Dialog stellten sich die Zusammenhänge letztlich als komplexer dar, als zunächst ersichtlich“, teilt Jannis Wilgen, Pressewart der Feuerwehren in der Gemeinde, nun mit.

Anhand der unmittelbaren Eindrücke seien seitens der Feuerwehr Schlüsse bezüglich einer verzögerten Rettung gezogen und kommuniziert worden, die sich im Nachhinein nicht bestätigt hätten. „Die Missverständnisse zwischen beiden Parteien bezüglich der Alarmierung konnten ausgeräumt werden“, so Wilgen weiter. Zukünftig solle die direkte Kommunikation zwischen der GOL und den Dötlinger Feuerwehren weiter intensiviert werden.

Wie berichtet, war an dem Sonnabend zur Öffnung einer Wohnungstür am Kirchweg in Neerstedt, hinter der sich eine hilflose Person verbarg, der Dötlinger Einsatzleitwagen und nicht die Neerstedter Ortsfeuerwehr alarmiert worden. Diese wurde später auf Wunsch nachgefordert. Daran hatte die Feuerwehr Kritik geübt und von einer Panne bei der Alarmierung gesprochen. Die GOL hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Das Vorgehen sei gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung erfolgt. Diese regelt, welche Kräfte zu einem Einsatz ausrücken. Abhängig ist dies unter anderem vom Alarmstichwort und der Ausrüstung der einzelnen Feuerwehren.

ts/eb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare