Festumzug durchs Dorf mit 225 Grünröcken/Susanne Spille zur neuen Damenkönigin proklamiert

Stephan Große-Knetter regiert nun die Neerstedter Schützen

+
Der Vorsitzende Helmut Kläner mit Michael Steenken, König Stefan Große-Knetter, Herbert Haske (vorne, v.l.), Heino Jacobs, Alterskönig Gerd Scheeland, Irmtraut Dekker, Mareike Kuban, Damenkönigin Susanne Spille und Heike Kuban (hinten, v.l.).

Neerstedt - Der SV Neerstedt hat einen neuen Schützenkönig. Nach einem spannenden Schießen mit 14 Teilnehmern proklamierte der Vorsitzende Helmut Kläner am Sonntagabend Stephan Große-Knetter zur neuen Majestät. Ihm zur Seite stehen Michael Steenken als erster und Herbert Haske als zweiter Adjutant.

Große-Knetter löste damit Frank Baumann ab, auf dessen Hof die Schützen am frühen Nachmittag ihr Fest eingeläutet hatten. 225 Grünröcken, darunter die Gastvereine aus Dötlingen, Brettorf und Munderloh, beteiligten sich an dem großen Umzug zur Abholung der scheidenden Majestät. Auch die Musikzüge aus Hatten und Bühren waren dabei. Baumann richtete während seines Empfanges vor allem Dankesworte an seine Frau.

Am Nachmittag herrschte dann Trubel auf dem Festplatz. Während die einen auf den Schießständen gefordert waren, vertrieben sich andere die Zeit bei der Tombola, dem Platzkonzert oder der Kinderbelustigung. So mancher Nachwuchsschütze wetteiferte zudem mit der Armbrust um den Kinderkönigs-Titel. Hier konnte Raik Steenken nach seinem Treffer auf den Holzvogel jubeln. Als Jugendkönig proklamierte der Verein Stefan Wolowski. Auch die erste Adjutanten-Position ist von einer Wolowski besetzt – nämlich von Ann Christin, die sich gegen Christian Jacobs durchsetzte.

Mit der Krönung von Große-Knetter erreichte das Schützenfest am späten Abend seinen Höhepunkt. Ebenso wie die Majestät wurde auch die neue Damenkönigin gefeiert, die bereits im Vorfeld ausgeschossen worden war. Das Ergebnis hielt der Verein bis zum Fest unter Verschluss. So war es auch für Susanne Spille selbst eine Überraschung, als ihr Name erklang. Für sie ist der Titel jedoch kein Neuland, denn vor zwölf Jahren hatte sie schon einmal die Regentschaft übernommen. Dieses Mal wird sie von Mareike Kuban, erste Adjutantin, und Heike Kuban, zweite Adjutantin, unterstützt.

Neuer Alterskönig wurde Gerd Scheeland, der Heino Jacobs und Irmtraut Dekker auf die Adjutantenplätze verwies. Alle Majestäten wurden bis in die Nacht hinein zur Musik von DJ Andre gefeiert. Gestern ging es dann mit einem Katerfrühstück weiter. Für Freitag, 28. August, ist ab 20 Uhr noch die Verteilung der Gewinne vom Preisschießen mit anschließendem Grillabend bei der Schießanlage geplant.

jb/ts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare