Erstes gemeinsames Dressurturnier in Brettorf ist gelungen

Guter Reitsport, klasse Atmosphäre

+
Die M-Dressur am Sonntagnachmittag war die schwerste Prüfung des Turniers. Hier überzeugte Carina Janßen (Foto) auf „Serano N“ die Kampfrichter. Sie erhielt die Note 7,2.

Brettorf - Von Tanja Schneider. Eine fröhliche und entspannte Atmosphäre, sehenswerte Showeinlagen und spannende Reitwettbewerbe – mit dem Verlauf ihres ersten gemeinsamen Dressurturniers auf dem Gelände des Ausbildungsstalles Gerdes in Brettorf zeigten sich gestern Hermann Gerdes sowie die Vorsitzende des Braaklander Reitclubs in Neerstedt, Silke Diers, äußerst zufrieden. „Ich kann mir eine Wiederholung – vielleicht alle zwei Jahre – durchaus vorstellen“, meinte der Hausherr.

Mit rund 140 Teilnehmern sowie mehr als 300 Nennungen stieß die Premiere in der Reiterszene auf gute Resonanz. Neben Vereinen aus dem Landkreis hatten auch welche aus Bremen, Hannover und dem Landkreis Diepholz Mitglieder gemeldet. Profis waren nicht am Start. „Wir haben uns ausdrücklich ein Turnier für Amateure gewünscht“, so Gerdes.

Dennoch ließ sich gestern auch eine deutsche Vizemeisterin blicken. Para-Dressurreiterin Silvia Logemann aus Berne sorgte während der Mittagspause für eine erstklassige Darbietung. Angereist war die an Multiple Sklerose erkrankte Reiterin, die einmal die Woche in Brettorf trainiert, mit Therapiepferd Falco. „Er ist schon 20 Jahre alt, aber auf ihn ist Verlass“, sagte sie. Als weiterer Showact waren am Sonnabend die Voltigierer des Braaklander Reitclubs dabei. Aus allen drei Vereinsgruppen zeigten die Mitglieder ihr Können.

Sowohl Diers als auch Gerdes lobten die gute Stimmung und das Miteinander – vor allem unter den Vereinen. So kümmerte sich der Ahlhorner Reitverein um den Weinausschank. Die Garreler übernahmen den Imbiss-Stand. Hinzu kamen viele weitere Helfer und Aussteller, die unter anderem Reitbedarf, Taschen, Hundehalsbänder sowie Kissen anboten.

Im Mittelpunkt stand aber der Reitsport. Höhepunkt des Turniers war die M-Dressur, zu der sich am gestrigen Nachmittag die Zuschauerränge füllten. Nicht jede Reiterin und jedes Pferd behielt die Nerven. So einige konnten aber mit ihren fliegenden Wechseln, Seitwärtsgängen und Rückwärtsschritten überzeugen. Die beste Vorstellung lieferte Carina Janßen von der TG Bad Zwischenahn ab. Sie traute ihren Ohren kaum, als die Punktrichter die Note 7,2 bekanntgaben. Janßen verwies Leonie Ebert auf Rang zwei. Die Reiterin vom RuF Niedervieland konnte es verschmerzen. Sie holte in Brettorf gleich vier Platzierungen, darunter auch den Sieg in der Dressurprüfung (Klasse L* – Tr.).

Von dem Mitveranstalter RC Braakland konnten Anica Weitkuhn im Reiter-Wettbewerb sowie Jan Hendrik Diers in der E-Dressurreiterprüfung punkten. Erfolgreich war auch Stephan Hirsch vom RUFV Großenkneten, der als einziger Starter gleich zwei Siege einfuhr – in der Reitpferdeprüfung sowie der Dressurpferprüfung, Klasse A.

Nachfolgend die in Brettorf platzierten Reiter:

Dressurpferdeprüfung, Klasse A: 1. Stephan Hirsch auf „Feldrubina“ (RUFV Großenkneten), 2. Petra Neitzel auf „Royal Flash“ (RV Hoeven), 3. Dieter Warnke auf „Caletta 106“ (RV Visbek), 4. Stefanie Janssen auf „Chapeau aime le chocolat J“ (RUFV Cloppenburg), 5. Therese Koldehoff auf „Rudi 310“ (RFV Langförden) und Nadine Willms auf „Zerafina 4“ (RV Hoeven), 7. Ronja Stephanie Wolschke auf „Dahlia Deluxe“ (Bremer RC), 8. Kerstin Aschenbeck auf „Runway Fashion Queen“ (Waldreitschule Dötlingen) und Leonie Ebert auf „Bellamy T“ (RuF Niedervieland); Reitpferdeprüfung: 1. Stephan Hirsch auf „Fürst Floris“ (RUFV Großenkneten), 2. Benjamin Mitter auf „Mentel“ (RSC Osnabrücker Land), 3. Benjamin Mitter auf „Undercover 24“ und Birte Struck auf „Redford 68“ (RFV Edewecht-Portsloge); Dressurpferdeprüfung, Klasse L: 1. Thomas Koldehoff auf „Dia Da K“ (RFV Langförden), 2. Kerstin Stamereilers auf „Charlotta Gold“ (ohne Verein), 3. Saskia Hockemeyer „Singapur Sling 2“ (RFV Hambergen), 4. Carina Wiltfang auf „Supertramp 13“ (RUFV Schönemoor), Dressurprüfung, Klasse E: 1. Rebecca Schüler auf „Farina W“(RFV Steller See), 2. Antonia Busch-Kuffner auf „Dentleiner“ (RV Ganderkesee), 3. Melanie Peters auf „Ronja A“ (Haflinger Interessengemeinschaft Weser-Ems), 4. Daria Grotelüschen auf „Papaya 28“ (RV Hoeven), 5. Kathrin Hundertmark auf „Le Charmeur 21“ (RFV Steller See), 6. Saskia Langfermann (RV Visbek), 7. Malte Thienel auf „Ivorino“ (RV Hoeven), 8. Jennifer Bol auf „Magic Diamond 4“ (RV Visbek); Dressurreiterprüfung, Klasse A: 1. Therese Koldehoff auf „Rudi 310“ (RFV Langförden), 2. Rebecca Schüler auf „Farina W“ (RFV Steller See), 3. Ann-Christin Menzel auf „Lancer 104“ ( RV St. Jürgen), 4. Daniela Hermanns auf „Traviata 29“ (RSV Schierbrok), 5. Melanie Peters auf „Ronja A“ (Haflinger Interessengemeinschaft Weser-Ems), 6. Kathrin Hundertmark auf „Le Chameur 21“ (RFV Steller See), 7. Antonia Busch-Kuffner auf „Dentleiner“ (RV Ganderkesee), 8. Jana Schlotmann auf „Columba ST“ (RV Visbek), 9. Ulrike Wöbse auf „Braaklander Machello“ (RFV Brelinger Berg), 10. Alexandra Scharringhausen auf „De Snickety“ (RV Horstedt); Dressurprüfung, Klasse L* - Tr.: 1. Leonie Ebert auf „Conroyal WE“ (RuF Niedervieland), 2. Alicia Lösekann auf „Ryan B“ (RV Ganderkesee), 3. Iver Börnsen auf „World`s Maximum“ (RV Ahlhorn), 4. Nadine Eckener auf „Fanachee“ (RV Ganderkesee) und Melina Henning auf „Flavio 44“ (Waldreitschule Dötlingen); Dressurprüfung, Klasse A**: 1. Matthias Wenck auf „Licoremus“ (RUFV Cloppenburg), 2. Therese Koldehoff auf „Rudi 310“ (RFV Langförden), 3. Lena-Christina Neitzel auf „Sidonius“ (RV Hoeven), 4. Andrea Kratzmann auf „Foxy Little Lady“ (Waldreitschule Dötlingen) und Carina Wiltfang auf „Charming Little Lady“ (RUFV Schönemoor); Dressurprüfung; Klasse L ** – Kandare: 1. Stefanie Abrahams auf „Lorentzio“ (RUFV Knyphausen), 2. Isabelle Reker auf „Walk of fame 31“ (PSV Löningen-Ehren), 3. Leonie Ebert auf „Conroyal WE“ (RuF Niedervieland), 4. Dorothea Dombrowski auf „Golden Dancer 27“ (PSC Westerholt) und Alicia Lösekann auf „Ryan B“ (RV Ganderkesee); Reiterwettbewerb (Schritt – Trab – Galopp): 1. Lisa-Sophia Neitzel auf „Bogiman“ (RV Hoeven), 2. Valentina Hohnholt auf Chayenne“ (RFV Twistringen), 3. Jette Boning auf „Pauline“ (RV Hoeven), 4. Anica Weitkuhn auf „Une de Mars“ (RC Braakland) und Paula Koldehoff auf „Ria“ (RFV Langförden); Dressurreiterprüfung, Klasse E: 1. Carolina Brockmann auf „Duplo“ (RV Visbek), 2. Lisa Sophia Neitzel auf „Bogiman“ (RV Hoeven), 3. Daria Grotelüschen auf „Papaya 28“ (RV Hoeven), 4. Paula Koldehoff auf „Ria“ (RFV Langförden), 5. Jan Hendrik Diers auf „Dionysos 30“ (RC Braakland); Dressurprüfung, Klasse M*: 1. Carina Janßen auf „Serano N“ (TG Bad Zischenahn), 2. Leonie Ebert auf „Conroyal WE“ (RuF Niedervieland), 3. Henriette Kulenkampff auf „Wallace 28“ (RC Wümme), 4. Dorothea Dombrowski auf „Golden Dancer 27“ (PSC Westerholt), 5. Bianca Weyrauch auf „Fay D‘Rose“ (RUFV Filsum), 6. Petra Neitzel auf „Solomon 5“ (RV Hoeven).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare