„Eine besinnliche Herbstmischung“

Konzert und musikalische Lesung in der Gemeinde Dötlingen

Spielen in der Wassermühle in Ostrittrum: Markus Häger (links) und Thomas Schlegel.
+
Spielen in der Wassermühle in Ostrittrum: Markus Häger (links) und Thomas Schlegel.

Ostrittrum/Dötlingen – Zwei musikalische Abende, die in dieser Woche in der Gemeinde Dötlingen veranstaltet werden, dürfen sich Musikliebhaber in ihren Kalender eintragen. „Endlich ist es wieder so weit: Thomas Schlegel und Markus Häger können in der herrlich romantischen Wassermühle in Ostrittrum wieder eine Auswahl an Liedern vorstellen“, freut sich Häger in einer Mitteilung.

Nach einem Jahr Corona-Pause hätten die beiden Musiker ein außergewöhnliches Programm zusammengestellt, das sie präsentieren möchten – und zwar am Samstag, 30. Oktober. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

An dem Abend gilt die 2G-Regel

Schlegel singt und spielt akustische Gitarre, Markus Häger singt ebenfalls und spielt Klavier. Die Musiker präsentieren viele eigene, neue Lieder „und garantieren wieder einmal eine deutschsprachige Unterhaltung“, heißt es in der Ankündigung. Es stehen unter anderem Lieder von Sven Regener, Gerhard Schöne und Georg Kreisler auf dem Programm: „Eine herzliche und besinnliche Herbstmischung“, versprechen die Künstler.

Häger werde den Besuchern Texte zum „Träumen und Schmunzeln“ vorstellen. Die beiden möchten das Publikum launisch, mit Witz, aber auch melancholisch durch den Abend führen. In der Pause des Konzertes können sich die Besucher beim Klönschnack mit Wein oder Wasser austauschen, heißt es weiter.

Der Abend wird unter der 2G-Regelung (geimpft oder genesen) veranstaltet. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Martin von Maydell präsentiert seine musikalische Lesung im Lopshof

Präsentiert seine musikalische Lesung „Wie kommt Rauch aufs Wasser?“: Martin von Maydell.

„Wie konnte eine Sandbank beinahe einen Welthit verhindern? Warum hat jeder schon einmal ein Loblied auf einen Terroristen gesungen? Und warum kennt jedes Kind den Soundtrack eines italienischen Softpornos?“ Diesen und vielen weiteren Fragen zu berühmten Songs der Pop- und Rockgeschichte möchte der Huder Sänger und Gitarrist Martin von Maydell auf den Grund gehen. Er stellt dem Publikum am Donnerstag, 28. Oktober, im Dötlinger Restaurant Lopshof seine musikalische Lesung „Wie kommt Rauch aufs Wasser?“ vor. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Zu dem Konzert gibt es ein Drei-Gänge-Menü.

17 Lieder habe der langjährige Lehrer für Gesang und Liedbegleitung für seinen abwechslungsreichen Abend ausgesucht und hinter jedem stehe eine mal längere, mal kürzere Geschichte – mal zum Staunen, mal zum Schmunzeln, heißt es. Dabei gehe es um die Entstehung oder Produktion der Songs, aber auch um ihre Wirkung – Einzelschicksale oder die Geschichte ganzer Nationen. „Ein unterhaltsames Programm mit viel Musik und noch mehr Aha- oder Ach-was-Momenten“, verspricht der Musiker in seiner Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Wildeshauser spendet Stammzellen an Blutkrebs-Patienten

Wildeshauser spendet Stammzellen an Blutkrebs-Patienten

Wildeshauser spendet Stammzellen an Blutkrebs-Patienten
Noch darf jeder Kunde den Laden betreten

Noch darf jeder Kunde den Laden betreten

Noch darf jeder Kunde den Laden betreten
Geflügelpest im Landkreis Oldenburg ausgebrochen

Geflügelpest im Landkreis Oldenburg ausgebrochen

Geflügelpest im Landkreis Oldenburg ausgebrochen
Ein Ganderkeseer steigt weiter auf

Ein Ganderkeseer steigt weiter auf

Ein Ganderkeseer steigt weiter auf

Kommentare