Serie „Galerie.4“

Ebke Bühring präsentiert Schmuck zwischen Kunst und Handwerk

Eine Frau steht neben einer leeren Schmuckvitrine in einer Galerie
+
Vor der Eröffnung: Ebke Bührings Vitrinen waren vor Kurzem noch leer.

Dötlingen/Huntlosen – Eigentlich sehe sie sich eher als Handwerkerin denn als Künstlerin, sagt Ebke Bühring. Doch damit passt sie gut in das Konzept der neuen Dötlinger Produzentengalerie „Galerie.4“ am Rittrumer Kirchweg 4. Die Huntloserin ist eine der zehn Kunstschaffenden, die dort ihre Arbeiten ausstellen und zum Verkauf anbieten.

Bühring legte 2001 ihre Prüfung als Meisterin des Gold- und Silberschmiedehandwerks ab und hat einen eigenen Betrieb in Huntlosen. Als im Dezember Anne Hollmann anrief, um sie zu fragen, ob sie Teil der „Galerie.4“ in Dötlingen werden will, sei sie schnell ziemlich angetan gewesen, erzählt die 52-Jährige: „Das ist eigentlich das, was ich immer schon mal machen wollte.“

Eigene, frei angefertigte Stücke ohne teuren Aufschlag in einer Galerie verkaufen zu können – die Gelegenheit dazu habe sich vorher nicht geboten, sagt sie. In ihrem Handwerksbetrieb veranstalte sie zweimal im Jahr eine kleine Schau.

Als Gold- und Silberschmiedin gehöre sie zum gestaltenden Handwerk, erklärt die Huntloserin. Damit stehe sie zwischen Kunst und Handwerk. Doch im Alltag habe sie in vielen Fällen erst einmal mit Reparaturen zu tun. Das Interesse an handgefertigtem Schmuck aus hochwertigem Material habe „rapide nachgelassen“ – vielleicht auch, weil der Modeschmuck eine immer bessere Qualität und Gestaltung aufweise. „Irgendwo verstehe ich das auch“, gibt die 52-Jährige zu, „aber für uns ist es schade.“

Bühring macht oft Reparaturen oder Umarbeitungen

Was aber weiterhin gewünscht und bestellt werde, seien Eheringe oder Umarbeitungen. „Ganz oft haben Leute eine Idee oder ein altes Schmuckstück mit einem Stein“, sagt sie. So könnten zum Beispiel aus einer Brosche mit vier Perlen, die die Mutter den Töchtern vererbt hat, vier Anhänger mit je einer Perle werden.

Ein besonderes Faible hat Bühring für Edelsteinketten, in denen sie verschiedene Steinsorten sowie Gold- und Silberelemente verarbeitet. Dass die Messen, auf denen sie die Steine normalerweise kaufe, derzeit ausfallen, sei sehr schade, findet die Huntloserin. Die Stücke müssten eigentlich vor Ort begutachtet werden.

Edelmetalle hingegen bestelle sie bei Fachhändlern per Post. Die Gold- und Silberspäne gehen dann auf demselben Weg zurück, damit sie wieder eingeschmolzen werden können und nichts von dem wertvollen Material verloren geht.

Vitrinen musste sie erst einmal anschaffen

In der Galerie hat Bühring drei Vitrinen aufgestellt, in denen sie ihre Arbeiten präsentieren will. Die kleinen Glasschränke und diverse Schmuckschachteln musste sie erst einmal anschaffen. Was genau wo liegen soll, hat sie wenige Tage vor der Galerieeröffnung auch noch nicht entschieden.

„Es ist ein Heidenaufwand. Ich bin noch kaum zum Schmuck machen gekommen“, erzählt die Huntloserin. Sie ist neugierig, welche Stücke gut ankommen: „Das muss ich alles ausprobieren, das ist Neuland.“

Serie „Galerie.4“

Zehn Kunstschaffende haben sich zusammengetan, um die „Galerie.4“ im Dötlinger Heuerhaus zu betreiben. Sie wollen dort ihre Arbeiten ausstellen und verkaufen. Alle acht Wochen soll es einen Wechsel der gezeigten Werke geben. In einer Serie stellt die Wildeshauser Zeitung die beteiligten Künstler vor.

Teil 1: Niederländisches Künstlerpaar macht bei Dötlinger Galerie mit

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt
Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend

Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend

Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend
Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Kommentare