An der Dorfstraße in Neerstedt erwartete die Dötlinger Einsatzkräfte eine große, entwurzelte Eiche.

40 Einsätze nach Unwetter

+
An der Dorfstraße in Neerstedt erwartete die Dötlinger Einsatzkräfte eine große, entwurzelte Eiche.

Dötlingen - Das heftige Unwetter hat den Feuerwehren in der Gemeinde Dötlingen heute Nachmittag 40 Einsätze beschert

Innerhalb von nur zehn Minuten mussten alle drei Ortswehren zu umgestürzten Bäumen ausrücken. Die Neerstedter machten um 16.09 Uhr den Anfang. Nur zwei Minuten später wurde die Brettorfer Wehr an die Klattenhofer Kreuzung gerufen, und um 16.19 Uhr rückten die Dötlinger an die L872 aus. „Aufgrund der Vielzahl an Einsätzen wurde gegen 16.45 Uhr eine Führungsstelle im Dötlinger Feuerwehrhaus eingerichtet“, teilte Pressewart Jannis Wilgen mit. Überall im Gemeindegebiet habe es abgeknickte oder entwurzelte Bäume gegeben, unter anderem an der Dorfstraße in Neerstedter, wo eine alte Eiche umkippte..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare