Teilnahme bei „Promi Big Brother“:

Bauer Uwe Abel zieht mit Löffel ins „Weltall“ ein

Einzug mit Löffel: Bauer Uwe im „Weltall“.
+
Einzug mit Löffel: Bauer Uwe im „Weltall“.

Dötlingen – Jetzt ist Bauer Uwe aus der Ortschaft Grad (Gemeinde Dötlingen) im Weltall angekommen. Uwe Abel zog am Freitag im Rahmen der Sat.1-Sendung „Promi Big Brother“ mit anderen Kandidaten in ein steriles, knallbuntes Studio ein, das schon nach wenigen Minuten bei einigen Platzangst hervorrief. Bauer Uwe hingegen war ziemlich cool.

Wie bei diesen Trash-Formaten üblich, dürfen die Kandidaten aus ihrem prall gefüllten Reisekoffer nur wenige Utensilien in die Wohngemeinschaft auf Zeit mitnehmen. Während Daniela Büchner ihr Parfüm einsteckte und Danny Liedtke kurzzeitig überlegte, sein Sex-Spielzeug mitzunehmen, war es Uwe offenbar recht egal, was er dabei hatte. Er zog einen Holzlöffel hervor und erklärte: „Damit kann man rühren, essen, jemanden hauen oder stricken, wenn man noch einen Löffel hat und mir das jemand beibringt.“ Auf die Nachfrage von Big Brother, ob er seine Wahl getroffen habe, sagte Uwe sofort: „Habe fertig.“

Mit seinem trockenen Humor könnte es der Bauer aus Dötlingen vielleicht weit bringen. Ansonsten hält er sich eher im Hintergrund und schaut erst mal. Vielleicht gar nicht so doof. So gerät er nicht ins Visier der anderen Kandidaten, die schon früh Sympathie oder Antipathie füreinander signalisierten. Immerhin gibt es bei dem Spiel vor laufenden Kameras innerhalb von drei Wochen 100.000 Euro zu gewinnen. Und die Taktik des unauffälligen Mitspielens hatte sich schon mit seiner Frau Iris im „Sommerhaus der Stars“ bewährt. Vor drei Jahren gewannen die beiden 50.000 Euro. Heute zeigt Sat.1 die zweite Folge ab 22.20 Uhr.

Artikel von Freitag: Uwe Abel aus Dötlingen, dem nationalen Fernsehpublikum seit 2011 durch die erfolgreiche Teilnahme bei „Bauer sucht Frau“ bekannt, wird ab Freitagabend (20.15 Uhr) in der Sendung „Promi Big Brother“ des Senders Sat.1 zu sehen sein und versuchen, 100.000 Euro zu gewinnen.

Drei Wochen lang lebt er in einer Wohngemeinschaft mit ihm (noch) Unbekannten und steht 24 Stunden unter Kamerabeobachtung. Es gibt laut Angaben des Senders keinen Kontakt zur Außenwelt.

Sat.1 hat für allen Interessierten schon mitgeteilt, wer in einem im Studio aufgebauten „Weltall“ mit „Raumstation“ und „Big Planet“ wohnen wird. Es handelt sich um Ina Aogo („Königin der Spielerfrauen“), Melanie Müller („Ballermann-Queen“), Heike Maurer („Lottofee-Legende“), Mimi Gwozdz („betrogene Bachelor-Siegerin“), Rafi Rachek („Reality-Sternchen“), Daniel Kreibich („Medium und Star-Hellseher“), Eric Sindermann („Modedesigner und Ex-Handballer“), Jörg Draeger („TV-Ikone und Gameshow-Legende“), Marie Lang („Kickbox-Weltmeisterin“), Danny Liedtke (Soap-Darsteller) und Daniela Büchner (Realityshow-Star).

Ungewohnt lange Trennung von Ehefrau Iris Abel

Nach eigenen Angaben war Abel noch nie so lange von seiner Frau Iris getrennt, die er bei „Bauer sucht Frau“ kennenlernte. „Wir waren einmal drei Tage getrennt. Da haben wir aber sehr viel telefoniert. Das wird für uns beide nicht einfach“, prophezeit Abel, der sich nach eigenen Angaben intensiv auf die dreiwöchige Mission vorbereitet hat. „Ich hatte neun Wochen einen Personal-Trainer. Dabei geht es nicht so sehr ums Abnehmen, sondern darum, dass ich meine Rückenschmerzen und so einige andere körperliche Baustellen in den Griff bekomme. Ich weiß nicht, wie hart es bei ‚Promi Big Brother‘ wird – aber ich will da einfach funktionieren.“

Dem Sender Sat.1 beantwortete Uwe Abel im Vorfeld ein paar Fragen:

Warum machst Du bei „Promi Big Brother“ mit?

Des Geldes wegen. Das letzte Jahr war für uns wegen Corona echt schwierig, auch weil unser Café fast durchgängig geschlossen war.

Wie wichtig sind Dir vor diesem Hintergrund der Sieg und die Gewinnsumme?

Nicht so wichtig. Ich werde es natürlich versuchen, aber um unsere Liquidität steht es jetzt besser als vor ein paar Jahren.

Was wird dabei die größte Herausforderung für Dich?

Die größte Herausforderung ist mit Sicherheit, dass man total von der Außenwelt abgeschottet ist und keinerlei Informationen von außen bekommt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet
Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt

Kommentare