„KulturPur“-Programm ist da 

Die Dötlingen Stiftung feiert

+
Treten im Rahmen des „KulturPur“-Programms in Dötlingen auf: Johannes Hustedt und Chai Min Werner (Duo Querhorn),

Dötlingen – Von Tanja Schneider. Die Dötlingen Stiftung möchte es in diesem Jahr richtig krachen lassen. Anlässlich ihres 20. Geburtstages plant sie für Ende August eine Festwoche auf dem Tabkenhof. „Wir wollen zu diesem Zweck die große Diele herrichten“, verrät Vorstandsmitglied Gerti Essing auf Nachfrage.

Zu den vorgesehenen Events gehört unter anderem ein Konzert im Rahmen der „KulturPur“-Reihe, die die Stiftung seit Jahren auflegt. Gerade haben die Verantwortlichen das Programm für 2019 zusammengestellt. Und: Die erste Veranstaltung ist tatsächlich schon ausverkauft. Es handelt sich um ein „lustvollschwarzes“ Musiktheaterstück nach Wilhelm Busch – präsentiert von Christian Bormann.

Der Schauspieler und Sänger zog im vergangenen Jahr nach Dötlingen und tritt unter dem Titel „Die fromme Helene oder Schwül war die Nacht“ am Freitag, 18. Januar, ab 19.30 Uhr im Café des Dötlinger Heuerhauses auf. Jenes Gebäude aus dem Jahr 1816, das quasi Auslöser für die Gründung der Stiftung war. Dank der Übertragung durch die Familie Tabken konnte die Stiftung das Heuerhaus sanieren und zu einer Begegnungsstätte ausbauen. Die Fertigstellung erfolgte 2002. Neben der Galerie befindet sich das Café in den Räumen am Rittrumer Kirchweg. Dort geht ein Großteil der „KulturPur“-Veranstaltungen über die Bühne.

Tritt im Rahmen des „KulturPur“-Programms in Dötlingen auf: Christian Bormann

Laut Stiftung erwartet die Besucher am 18. Januar eine „furiose Ein-Personen-Operette – komponiert und gespielt von Christian Bormann“. Grundlage bildet die bekannte Moritat „Die fromme Helene“ von Busch. „Im fliegenden Wechsel der Kostüme singt und parodiert Bormann alle Männer und Frauen der Geschichte: die Onkel und Tanten, die Liebhaber, Freunde, Pfaffen und Ehemänner der Helene Nolte. Am Klavier begleitet ihn Elona Schneider.

Wer diesmal keine Karten ergattert hat, muss nicht lange auf das nächste „KulturPur“-Konzert warten: Bereits am 29. März geht es im Heuerhaus-Café mit dem Duo „Born“, Bettina und Wolfram Born, und seiner Liebeserklärung an den Tango weiter. Insgesamt sind in diesem Jahr sechs Veranstaltungen im Rahmen der Reihe geplant:

.  18. Januar: Musiktheaterstück „Die fromme Helene oder Schwül war die Nacht” mit Christian Bormann, Heuerhaus-Café (ausverkauft).

.  29. März: Konzert „Mi tango querido – eine Liebeserklärung an den Tango” mit dem Duo „Born“, Heuerhaus-Café.

. 24. Mai: Kabarett „Mein Leben als ICH“ mit Uli Masuth, politisch und mit Musik, aber ohne Gesang, Heuerhaus-Café.

. 30. August: Konzert für Alphorn und Flöte mit Johannes Hustedt und Chai Min Werner, Tabkenhof.

. 25. Oktober: Konzert für Cello und Klavier mit dem Duo „Lipstein“, Heuerhaus-Café.

.  20. Dezember: Weihnachts-Überraschung zum 20-jährigen Bestehen der Stiftung, St.-Firminus-Kirche.

Alle Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet in der Regel 15 Euro pro Person.

Weitere Informationen gibt es unter

www.doetlingen-stiftung.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mythen ums Schenken im Realitäts-Check

Mythen ums Schenken im Realitäts-Check

Meistgelesene Artikel

Heimatverbunden, knackig, neugierig: Junge Landfrauen und wie sie ticken

Heimatverbunden, knackig, neugierig: Junge Landfrauen und wie sie ticken

Aldi-Neubau mit Feuerwehrsirene auf dem Dach

Aldi-Neubau mit Feuerwehrsirene auf dem Dach

62-Jähriger muss sich Vorwurf des Mordversuchs stellen

62-Jähriger muss sich Vorwurf des Mordversuchs stellen

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

Kommentare