Ob Büfett oder feierlicher Ball

Party: Wo in Dötlingen an Silvester die Korken knallen

+
Die Jahreswende wird zelebriert: Feuerwerk, Bleigießen, Musik und Tanz dürfen bei vielen Menschen nicht fehlen.

Dötlingen - Von Alina Pleuß. Feuerwerk, Raketen, gutes Essen, Bleigießen, Filmklassiker, Musik und Tanz: Das Rezept für eine gelungene Jahreswende. Auch in der Gemeinde Dötlingen wird Silvester zelebriert. Unsere Zeitung gibt einen Überblick über die Veranstaltungen.

Einen traditionellen Ball mit Büfett veranstaltet Thomas Lüdeke im Dötlinger Hof. Schon seit acht Jahren bietet er diese Möglichkeit an. Um 20 Uhr startet die Feierlichkeit an dem Abend. „Ein paar Karten sind sogar noch da“, so Lüdeke. Diese kosten 56,90 Euro pro Person und beinhalten den Eintritt zur Party, das Büfett sowie Getränke. „Bis 3 Uhr kann hier gefeiert werden. Das Essen ist eine Mischung aus mediterranen und regionalen Speisen“, erklärt der Veranstalter. Für die musikalische Unterhaltung sorgt „DJ Olaf“ aus Ganderkesee. Anmeldungen sind noch unter der Telefonnummer 04433/353 möglich. Bis Freitag, 15. Dezember, können die Teilnehmer ihre Karten im Dötlinger Hof abholen.

Im Landhotel Dötlingen wird am Sonntag, 31. Dezember, ab 18.30 Uhr ein Silvesterbüfett angeboten. Der Inhaber Thomas Büning erzählt: „Wir sind ja erst seit März vergangenen Jahres als Pächter hier. Seit über zwölf Jahren bieten wir dieses Silvesterbüfett schon an. Im Landhotel Dötlingen direkt allerdings erst zum zweiten Mal.“ Bis 23 Uhr kann an dem Abend geschlemmt werden. „Wer von den Gästen dann noch da bleiben möchte, kann auch gerne noch bis 0 Uhr mit uns zusammensitzen“, so Büning. „Ganz nach Lust und Laune.“ Einige der Plätze sind noch frei. Tischreservierungen werden unter der Telefonnummer 04433/362 entgegengenommen.

Aufgrund der Bauarbeiten am Hotel und Restaurant Gut Altona findet dort in diesem Jahr keine Silvesterparty statt, wie Geschäftsführer Heiner Ahrmann mitteilt. „Dafür werden wir im nächsten Jahr mit neuen Kapazitäten aber umso größer feiern“, ergänzt er.

Und für die „Daheimbleiber“ gilt: Auch in diesem Jahr locken wieder Film- und Serienklassiker wie „Der 90. Geburtstag“/„Dinner For One“ oder „Ein Herz und eine Seele“ im TV-Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tragödie in Genua: Schuldzuweisungen und steigende Opferzahl

Tragödie in Genua: Schuldzuweisungen und steigende Opferzahl

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Iris und Uwe holen den Sieg – mit „Glück und Köpfchen“

Iris und Uwe holen den Sieg – mit „Glück und Köpfchen“

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Kommentare