Dötlingen - Boden zu weich – Kran kippt

Boden zu weich – Kran kippt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Iserloy - Nicht der Wind, sondern der anhaltende Regen hat nun die Arbeiten am Windpark in Iserloy behindert. Wegen des aufgelösten Bodens kam es auf einer der vier Baustellen zu einem Zwischenfall. Ein Kran, der am Stedinger Weg beim Abbau von einem der Türme im Einsatz war, kippte um. Der Boden war einfach zu weich. Mittels eines weiteren Krans wurde der tonnenschwere Koloss gesichert. Wie berichtet, werden derzeit zwei Windräder ab- und zwei neue aufgebaut.

Foto: van Elten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare