Iserloyer erwarten 126 Spieler zur Swingolf-Meisterschaft im Einzel 

Der DM-Countdown läuft

Die Mitglieder des Swingolfclubs Iserloy freuen sich auf die deutsche Meisterschaft. Am Dienstag trainierten sie gemeinsam für das Turnier sowie den kommenden Bundesligaspieltag. - Foto: Schneider

Iserloy - Von Tanja Schneider. Das 30-Seelen-Dorf Iserloy wird in der letzten Juli-Woche zum Mekka für Swingolfer. Denn dann messen sich die bundesweit besten jugendlichen und erwachsenen Spieler vom Bodensee bis nach Flensburg bei der deutschen Meisterschaft im Einzel. 126 Teilnehmer reisen an, darunter so einige amtierende und ehemalige deutsche sowie Europameister. Mit den Vorbereitungen haben die Mitglieder des Swingolfclubs Iserloy bereits vor Monaten begonnen. Nun freuen sie sich auf ein spannendes Event.

„Wir haben ein attraktives Rahmenprogramm für die komplette Woche zusammengestellt“, berichten die Vereinsmitglieder rund um ihren Vorsitzenden Stephan Wolf. Am Dienstagabend trafen sie sich einmal mehr auf der Swingolf-Anlage der Familie Garms, um die letzten Details zu besprechen und um zu trainieren. Schließlich wollen die Gastgeber bei dem Turnier auch selbst eine gute Figur machen.

Die besten deutschen Spieler werden am Freitag und Sonnabend, 29. und 30. Juli, ermittelt. Bereits ab Montag, 25. Juli, erwartet der Club die ersten Teilnehmer. Diese haben bis einschließlich Donnerstag ausreichend Zeit, um sich einzuspielen und die 18 Bahnen kennenzulernen. Zudem gibt es am Dienstag, 26. Juli, die Möglichkeit, mit dem Golf-Profi Christian Bramlage zu trainieren. Anmeldungen hierfür sind bis zum 15. Juli per E-Mail an Martina@swingolfclubiserloy.de möglich. Eine Stunde kostet zehn Euro. Die vergebenen Uhrzeiten werden rechtzeitig auf der DM-Homepage bekanntgegeben. Trainiert werden kann am Dienstag in Kleinstgruppen zu den Themen Schwungentwicklung, Kurzspiel und Putten.

Die offizielle Eröffnung des Turniers ist für Donnerstag, 28. Juli, um 18 Uhr geplant. Neben Bürgermeister Ralf Spille und der stellvertretenden Landrätin Christel Zießler werden auch Grußworte von Konrad Buritz, Präsident des Swingolf-Dachverbandes Deutschland, erwartet. Er hat sich bereits in der gut 30 Seiten umfassenden Broschüre, die der Iserloyer Swingolfclub anlässlich der DM veröffentlicht hat, geäußert und war voll des Lobes. „Dass die Wahl auf Iserloy fiel, ist kein Zufall, sondern die logische Folge jahrelanger ausgezeichneter Vorstandsarbeit“, teilte er mit und war sich einer „perfekten Organisation“ sicher. Der Club-Vorsitzende bescheinigte seinen Mitgliedern Tatendrang. Bereits im August 2015, als die Zusage für die Turnier-Ausrichtung kam, seien schon alle ausgeschwärmt, um Sponsoren zu suchen und ein tolles Event auf die Beine zu stellen. „Alle haben an einem Strang gezogen“, so Wolf.

Bereits die Broschüre macht einiges her. Neben Grußworten und Informationen zum im Jahr 2007 gegründeten Club gibt es Fakten rund um das Swingolfen, ein Quiz, Interviews mit erfolgreichen Spielern, einen Lageplan und natürlich die Programm-Übersicht. Nach der Eröffnung am Donnerstag, die mit einem gemeinsamen Grillabend ausklingt, stehen am Freitag und Sonnabend jeweils ab 8 Uhr die Wettbewerbe in fünf unterschiedlichen Altersklassen an: Kinder bis 14 Jahre, Hoffnungsträger bis 18 Jahre, Frauen und Männer von 18 bis 50 Jahre sowie von 50 bis 65 Jahre und Senioren ab 65 Jahre. Zuschauer sind willkommen. Sie können den Wettkampf unter anderem von einem Kremserwagen aus verfolgen, der an einer exponierten Stelle des Swingolf-Platzes aufgebaut werden soll.

Neben dem sportlichen Treiben gibt es abseits des Platzes jede Menge Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben – vom Tortenbüfett im Golfcafé bis hin zum Verirrspaß im Maislabyrinth. Für die Kinder ist für den Freitag zwischen 14.30 und 18 Uhr ein Ausflug in den Wild- und Freizeitpark Ostrittrum geplant. Am Sonnabend steht ab 14 Uhr ein Besuch in „Sikuhausen“ an, einer landwirtschaftlichen Modellanlage, die sich ebenfalls auf dem Gelände der Familie Garms befindet. Zudem kann der Nachwuchs eine GPS-Schatzsuche im Maislabyrinth unternehmen. An beiden Tagen stehen zudem ein Abendessen und eine DM-Party mit DJ auf dem Programm, am Freitag inklusive einer großen Tombola und der Team-Challenge „Wir sind Helden – Wir können nicht nur Swingolf“. Daneben gibt es den Wettbewerb Liga-Nord gegen Liga-Süd. Am Sonnabend startet die Party nach dem eventuellen Stechen sowie der Siegerehrung um 18.30 Uhr.

Für den Sonntag haben sich die Organisatoren noch ein besonderes Highlight überlegt: Um 10 Uhr beginnt das Best-of-5-Turnier. Dann spielen die jeweils fünf besten Frauen und Männer der Meisterschaft auf den fünf kniffligsten Bahnen um ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro. Die Zuschauer können tippen, wer um 11 Uhr als Sieger bekanntgegeben wird.

Der Swingolfclub möchte übrigens den Verein und die Genossenschaft „Wi helpt di“ unterstützen. Deshalb bittet er auf seiner Homepage darum, anstelle von Gastgeschenken für den guten Zweck zu spenden.

Alle weiteren Informationen zum Turnier gibt es im Internet. Dort finden die Spieler bereits die detaillierten Zeiteinteilungen sowie Bilder aller 18 Golfbahnen. Während der DM sollen dort auch zeitnah die Ergebnisse veröffentlicht werden.

www.swingolf-dm.de

Mehr zum Thema:

Maybebop in der Mensa-Halle Bruchhausen-Vilsen

Maybebop in der Mensa-Halle Bruchhausen-Vilsen

OBS Hoya: Beatbox-Workshop mit Lukas Teske

OBS Hoya: Beatbox-Workshop mit Lukas Teske

40. Prunksitzung des Veeser Rosenmontagsvereins

40. Prunksitzung des Veeser Rosenmontagsvereins

Biathlon-WM: Goldener Abschluss dank Dahlmeier und Schempp

Biathlon-WM: Goldener Abschluss dank Dahlmeier und Schempp

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Von Bulgari bis Vuitton – Vitrinen made in Wildeshausen

Von Bulgari bis Vuitton – Vitrinen made in Wildeshausen

Taxi-Gutschein findet im Ausschuss keine Mehrheit

Taxi-Gutschein findet im Ausschuss keine Mehrheit

34-Jähriger ließ Jugendliche bei sich kiffen

34-Jähriger ließ Jugendliche bei sich kiffen

Kommentare