Crowdfunding ermöglicht neue Jacken für Jugendfeuerwehr

+
Die Jugendfeuerwehr in Dötlingen hat neue Jacken bekommen.

Dötlingen - Passend zum 25-jährigen Bestehen können sich die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Dötlingen über 30 neue Allwetterjacken im Wert von rund 3.000 Euro freuen.

Finanziert wurde die Schutzkleidung mithilfe einer Crowdfunding-Aktion für Vereine und gemeinnützige Einrichtungen der Volksbank Wildeshauser Geest. Ziel dieses Spenden-Projektes war es, innerhalb des dreimonatigen Aktionszeitraumes genügend Unterstützer für die benötigte Summe zu mobilisieren. Mehr als 30 Privatpersonen und Unternehmen förderten letztlich das Anliegen des Fördervereins der Feuerwehr Neerstedt.

Auch die Einnahmen aus der Tombola beim Weihnachtsmarkt flossen ein. Insgesamt kamen bei der Aktion 3.041 Euro zusammen. Davon steuerte die Volksbank 270 Euro bei. Nun konnten die neuen Jacken feierlich übergeben werden. Hierzu waren auch mehrere großzügige Spender eingeladen.

Die Crowdfunding-Plattform war als Idee der Auszubildenden der Volksbank entstanden, die sich über den Erfolg des Projektes ebenso wie die Jugendfeuerwehr-Mitglieder freuten. Gemeindejugendfeuerwehrwart Jost Poppe dankte allen Sponsoren für ihren Beitrag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Kommentare