Budenzauber, Konzerte und jede Menge Kunsthandwerk

In der Vorweihnachtszeit ist in der Gemeinde Dötlingen so einiges los

+
Das Adventskonzert der Dötlinger Chöre steht diesmal für den 10. Dezember in der Kirche auf dem Programm.

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Hobbykunstausstellungen, Weihnachtsmärkte und Konzerte – vor Weihnachten ist der Veranstaltungskalender in der Gemeinde Dötlingen wieder prall gefüllt.

Es gibt jede Menge Gelegenheit, um sich auf das Fest einzustimmen, Adventsdekoration zu shoppen oder sich einfach gut unterhalten zu lassen. Filmfans kommen ebenso auf ihre Kosten wie Nachtschwärmer, Kunstfreunde und Theatergänger. Die nachfolgende Übersicht bietet eine Auswahl an Veranstaltungen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Kunst und Handwerk

An Kunsthandwerkerausstellungen mangelt es auch in diesem Jahr nicht. Bereits am kommenden Wochenende können Interessierte gleich bei mehreren Veranstaltungen stöbern, Adventsdeko, Geschenke und auch Nützliches shoppen. Premiere feiert der „Winterzauber“ von Nadine Koch. Für Freitag und Sonnabend, 24. und 25. November, lädt sie jeweils von 9 bis 18 Uhr in ihren „Dötlinger Gartenzwerg“ am Badbergsweg 19 ein. Dort finden die Besucher vor allem Kränze und Gestecke, die Koch derzeit in ihrer „Zwergenwerkstatt“ produziert. Im Saal des Dötlinger Landhotels am Rittrumer Kirchweg 6 stehen hingegen am 25. November von 14 bis 18 Uhr sowie am 26. November von 11 bis 18 Uhr die 23. Kunsthandwerkertage auf dem Programm. Die 22 Aussteller bieten eine große Vielfalt – von Seifen über Krippen bis hin zu Schmuck aus Münzen. Der Eintritt ist kostenlos. Für Sonntag, 26. November, laden zudem Sabine Büttgen und Angelika Jansen von „Wollscharf“ ins Dötlinger Püttenhus am Heideweg ein. Dort präsentieren sie von 11 bis 17 Uhr kreative Handarbeit aus Wolle und Stoff.

Im Kunsthaus Dötlingen am Dorfring 12 sind noch bis zum 1. Dezember 100 originale Farbholzschnitte von Salvador Dali zur „Göttlichen Komödie“ von Dante zu sehen. Anlässlich der Finissage läuft am 1. Dezember ab 19.30 Uhr der Film „Inferno“ mit Tom Hanks. Plätze können zum Preis von fünf Euro unter Telefon 04433/9699622 reserviert werden. In der Müller-vom-Siel-Kate am Rittrumer Kirchweg wird am Sonntag, 3. Dezember, um 11.30 Uhr eine neue Ausstellung eröffnet. Bis zum 1. Januar ist sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr abstrakte Malerei von Gabriele Thomas zu sehen. Schräg gegenüber in der Galerie im Heuerhaus läuft bis zum 17. Dezember die Ausstellung „Rost und andere Töne“ mit Malerei von Bärbel Woitas und Christiane Judt sowie Bildhauerei von Renate Ruck (www.galerie-doetlingen.de).

Musik, Show, Theater

Eine Christmas-Swing-Zeitreise erwartet am 1. Dezember das Publikum in der St.-Firminus-Kirche. Dort singt und spielt das Ariane-Jacobi-Quartett auf Einladung der Dötlingen Stiftung. Das Weihnachtskonzert beginnt um 19.30 Uhr. Platzreservierungen für 15 Euro und Infos unter Telefon 04433/969591 oder per E-Mail an info@doetlingen-stiftung.de.

Gleich viermal steht die Akrobatikgruppe „Green Spirits“ mit ihrer Show „Tänzerische Reise von der Wüste bis in den Dschungel“ auf der Bühne des Neerstedter Theaters – am 2. und 3. Dezember, jeweils um 15 und um 18 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Reservierungen sind unter Telefon 04432/1604, per E-Mail an info@neerstedter-buehne.de oder online unter www.neerstedter-buehne.de möglich. Dies gilt auch für das Weihnachtsmusical „Der Wirt“, das die Darsteller der evangelischen Jugend und der Diakonie Himmelsthür am 9. Dezember ab 16 Uhr im Theater zeigen. Hierfür kosten die Karten fünf Euro.

Das traditionelle Konzert der Dötlinger Chöre steht am zweiten Adventssonntag auf dem Programm. Ab 19 Uhr sind der Gemischte Chor, das Chörchen, der Männergesangverein und der Posaunenchor in der Dötlinger St.-Firminus-Kirche zu hören. Der Eintritt ist kostenlos. Um Spenden für den guten Zweck wird gebeten.

Märkte und mehr

Budenzauber gibt es am 10. Dezember von 14 bis 19 Uhr beim Neerstedter Weihnachtsmarkt. Vor und in der Schule warten Leckereien, Mitmachaktionen für Kinder und ein kleines Bühnenprogramm auf die Besucher. Auch der Nikolaus hat sich angekündigt. Im benachbarten Gemeindezentrum ist zudem der Adventsbasar der Kreativgruppe der Kirchengemeinde geöffnet.

Am 16. Dezember steigt von 10 bis 16 Uhr der zweite große Weihnachtsbaumverkauf an der Dötlinger Mühle. Neben Tannenbäumen gibt es Leckereien – von der Bratwurst bis zum Kartoffelpuffer – sowie die Gelegenheit, Geschenke oder Weihnachtsdekoration zu erwerben. Für den 17. Dezember steht ab 14 Uhr der Dötlinger Weihnachtsmarkt beim Landhotel am Rittrumer Kirchweg im Kalender. Glühwein, Kekse, Kunsthandwerk und mehr laden zum Verweilen ein.

Ebenfalls am dritten Adventssonntag gibt es ab 15 Uhr plattdeutsches Theater auf der Neerstedter Bühne. Die Speelkoppel Benthullen-Habern zeigt das Lustspiel „En Froo mutt her!“. Karten zum Preis von 9,50 Euro gibt es beim Theater (siehe oben).

Besinnlich wird es dann am 23. Dezember beim Scheunenkino auf dem Hof Schweers in Ostrittrum. Ab 19 Uhr läuft der Film „Stille Nacht“, Einlass ist ab 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Verein hat Gebäude in Brettorf in ein Meditationszentrum verwandelt

Verein hat Gebäude in Brettorf in ein Meditationszentrum verwandelt

Gleich zwei Schwelbrände in holzverarbeitendem Betrieb

Gleich zwei Schwelbrände in holzverarbeitendem Betrieb

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Kommentare