Brettorfer Bahnhofssanierung schreitet voran/Alte Pfannen sind bereits runter

Jetzt geht‘s ans Dach

+
Die energetische Sanierung des Bahnhofes läuft auf Hochtouren.

Brettorf - Nach der Zwangspause aufgrund fehlender Formsteine schreitet die energetische Sanierung des Brettorfer Bahnhofs nun wieder voran. „Es konnte endlich weiter gehen“, bestätigte Bauamtsleiter Uwe Kläner. Die eigens angefertigten, abgerundeten Formsteine, die das einen Meter hohe Mauerwerk abschließen, sind mittlerweile eingetroffen und verbaut. Zudem haben die Maurer schon für verklinkerte Zierelemente um die Fenster gesorgt. „Im unteren Bereich sind wir nun so gut wie fertig“, meinten sie. „Nun arbeiten wir oben weiter.“ Darauf warten auch die Zimmerleute, die ebenfalls angerückt sind. Die alten Dachpfannen haben sie bereits entfernt. Nun schneiden sie das Holz für die Verlattung zurecht. Die Säge kreischt, die Späne fliegen, oben auf dem Dach wird fleißig gehämmert. Anschließend soll die Eindeckung erfolgen.

Mit dem Brettorfer Bahnhofsgebäude, das seit über einem Jahr als Flüchtlings-Unterkunft genutzt wird, wird jetzt auch die letzte kommunale Liegenschaft energetisch saniert. „Danach sind wir erst einmal durch“, so Kläner. Die Gemeinde hofft, dass sich die rund 150000 Euro teure Maßnahme auszahlt und die Energiekosten deutlich sinken. Schon bei den anderen öffentlichen Gebäuden hatten sich die Sanierungsarbeiten anschließend positiv niedergeschlagen.

ts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare