Haushalt 2022 Thema im Ausschuss für Gesellschaft / Bauamtschef Kläner: „2023 in die Umsetzung gehen“

Bewegungsparcours für Senioren am Haus der Generationen?

Neerstedt – Der Haushalt 2022 war Thema während der Sitzung des Ausschusses für Gesellschaft und Kultur am Donnerstagabend im Neerstedter Rathaus. „Ohne Moos nichts los“, sagte Katrin Albertus-Hirschfeld von der Gemeindeverwaltung zu Beginn ihrer Präsentation. Wie berichtet, liegt der Gemeinde Dötlingen ein ordentliches negatives Ergebnis von rund 3,2 Millionen Euro vor.

Ferner ging sie auf das Produkt „Sportstätten“ ein, das im Ergebnishaushalt aufgelistet ist. In der Sitzungsvorlage heißt es dazu: „Die Heizungsanlage im Mehrzweckgebäude auf dem Gelände eines Sportvereins in Dötlingen ist 30 Jahre alt und nun abgängig. Von einer Fachfirma werden die Kosten für eine neue Heizungsanlage grob auf 15 000 Euro geschätzt. Aufgrund dessen wird eine Reserve von zehn Prozent der geschätzten Kosten mit eingeplant.“ Für den Austausch müsse eine Ausschreibung vorgenommen werden.

Für die Erstellung der benötigten Unterlagen und des Leistungsverzeichnisses müsse ein Honorar von etwa 6 000 Euro eingeplant werden. „Somit wären für den Austausch der Heizungsanlage insgesamt 22 500 Euro zusätzlich einzuplanen. Im Haushaltsentwurf wurden 50 000 für die Erneuerung der Heizung veranschlagt. „Die Differenz in Höhe von 27 500 Euro ist noch über die Veränderungsliste zu reduzieren“, heißt es in der Vorlage. Einstimmig empfahl der Ausschuss dies.

Ebenfalls einstimmig votierten die Mitglieder dafür, dass zwischen dem Haus der Generationen in Neerstedt und der Turnhalle zusätzliche Parkplätze sowie eine fußläufige Verbindung entstehen sollen. Dieser Punkt ist im Finanzhaushalt aufgelistet. Bauamtsleiter Uwe Kläner erklärte, dass das Haus der Generationen für alle Altersgruppen attraktiv sein soll – so auch für Senioren. Deswegen solle dort als Ergänzung ein Bewegungsparcours mit Sitzmöglichkeiten für Ältere auf dem Gelände geschaffen werden.

Die Planungskosten belaufen sich bei der Außenanlage auf 18 960 Euro. Der Bau kostet 90 400 Euro. Die Planung des Bewegungsparcours kostet 12 640 Euro und die Umsetzung 62 000 Euro. Kläner sagte, dass es „reelle Chancen“ gebe, auf Fördermittel zuzugreifen. „Das Ganze soll in 2022 geplant werden, dafür brauchen wir noch einen Fachmann, der das insgesamt anpackt und in den Ausschüssen das erste Paket vorstellt. Und dann sollten wir 2023 in die Umsetzung gehen.“ Ina Schäfer von der Gemeindeverwaltung sei bereits in die Pläne für den Parcours eingestiegen. „Da gibt es schon lebhafte Gedanken“, sagte der Bauamtsleiter auf Nachfrage von Jörg Lüschen (CDU), ob es schon Vorstellungen zur Umsetzung gibt.

Zudem ging es um die Sicherheitslichtanlage in der Sporthalle Brettorf (noch nicht berücksichtigter Antrag). Laut Vorlage hat diese einen Defekt, der nach Überprüfung eines Elektrofachbetriebes nicht mehr wirtschaftlich instand gesetzt werden kann. Für den Austausch liegt eine Kostenschätzung in Höhe von 7 400 Euro (brutto) vor.

Die Verwaltung schlägt vor, die Lichtanlage auszutauschen und einen Betrag in Höhe von 600 Euro für Unvorhergesehenes, somit 8 000 Euro, vorzusehen. Dieser Betrag soll zusätzlich über die Veränderungsliste bereitgestellt werden. Das empfahlen die Ausschussmitglieder einstimmig.    

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt
Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen
Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen
Horror-Unfall auf der A 1 bei Wildeshausen: Ex-Profiboxer muss in Haft

Horror-Unfall auf der A 1 bei Wildeshausen: Ex-Profiboxer muss in Haft

Horror-Unfall auf der A 1 bei Wildeshausen: Ex-Profiboxer muss in Haft

Kommentare