Bald ist wieder freie Fahrt

+

Dötlingen - Endspurt bei der Sanierung der K 236: Nach dem Start der Maßnahme vor rund zwei Wochen nähern sich die Arbeiten langsam dem Abschluss.

Nach Auskunft von Dieter Hahn, Leiter des Amtes für Bodenschutz und Abfallwirtschaft beim Landkreis Oldenburg, könnte die Fahrbahnerneuerung zum Wochenende hin fertiggestellt sein. Momentan ist der Abschnitt zwischen der K 242 und der Huntebrücke allerdings noch gesperrt. Dort wird ein 1,9 Kilometer langes Teilstück saniert. 

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Auf rund 200 Metern ist zudem der Kurvenbereich in Höhe der Straße „Auf der Grad“ erneuert worden. Die Kosten für die Maßnahme sind wegen der gefundenen Schadstoffe im alten Fahrbahnbelag um etwa 50.000 auf rund 310.000 Euro gestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare