106 Starter treten beim Nord-Cup

13-Jährige misst sich mit dem Swingolf-Europameister

+
Volle Konzentration auf den Ball: So sieht Europameister Stefan Sachs kurz vorm Abschlag aus.

Iserloy - Von Anja Nosthoff. Zwar spielen sie in verschiedenen Kategorien und auch von unterschiedlichen Abschlägen aus. Dennoch maß sich die 13-jährige Jacqueline Duhme vom Swingolf Club Westenholz während des Swingolf-Nord-Cups am Sonnabend und Sonntag in Iserloy und Rastede auf gewisse Weise durchaus mit dem amtierenden Europameister Stefan Sachs aus Essen an der Ruhr.

Immerhin hatte die Jugendliche beim Nord-Cup im vergangenen Jahr, an dem ebenfalls viele Elite- und Meister-Spieler teilgenommen hatten, das zweitbeste Ergebnis in der Gesamtwertung erzielt.

Bestbesuchter Bundesliga-Spieltag

Auch in diesem Jahr fanden sich am Sonnabend mehr als 100 Spieler auf dem Platz am Golf- und Gartencafé in Iserloy ein, um bei durchwachsenem Wetter das erste Bundesliga-Spiel der Saison zu bestreiten. „Wir sind stolz darauf, dass unser Nord-Cup, den wir vor sechs Jahren ins Leben gerufen haben, sich zum bestbesuchten Bundesligaspieltag entwickelt hat“, freute sich Turnierorganisatorin Martina Wolf vom Swingolf Club Iserloy. „Schon das zweite Jahr in Folge haben wir jetzt über hundert Teilnehmer.“

Von 109 Anmeldungen gingen am Sonnabend 106 Swingolfer an den Start. Darunter fanden sich Spieler aus den sechs Bundesliga-Vereinen, aber auch einige Freizeitspieler, die nicht Vereinsmitglied sein müssen. Am zweiten Nord-Cup-Spieltag am Sonntag auf dem Swingolf-Platz in Rastede traten 75 Spieler an, die allesamt tags zuvor auch in Iserloy mit dabei waren. „Der Vorteil für die Spieler ist, dass sie an einem Wochenende gleich zwei Lizenzturniere spielen können und mit der Teilnahme daher 50 Prozent der Qualifizierung für die deutsche Meisterschaft schon in der Tasche haben“, erklärte Wolf das Konzept des Nord-Cups, der am Ende außerdem auch als Turnier für sich gewertet wird.

Iserloyer werden bei Europameisterschaft dabei sein

Im Gegensatz zur Bundesliga, für die fünf Spieltage im Laufe der Saison gewertet werden, müssen die Spieler für einen Sieg bei der deutschen Meisterschaft wie beim Nord-Cup an einem einzigen Wochenende Bestleistung zeigen. Das wollen zahlreiche Iserloyer auch in diesem Jahr wieder versuchen. Ausrichter der deutschen Meisterschaft Ende Juli ist der Swingolf Club aus Essen an der Ruhr. Auch bei der Europameisterschaft Mitte August im Harz werden die Iserloyer dabei sein.

19 von insgesamt 40 Iserloyer Vereinsmitgliedern gingen beim Nord-Cup an den Start. Darunter auch die jüngste Spielerin des Turniers Louisa Garms (zehn Jahre) sowie ihre 13-jährige Spielerkollegin Zoe Vajes. Wie es so typisch für Swingolf ist, zeigte sich, dass die Sportart alle Generationen und ganze Familien begeistern kann. „Ich bin durch meinen Papa zum Swingolfen gekommen“, erzählte Zoe, deren jüngere Brüder Noah und Hannes auch schon in den Swingolf-Startlöchern stehen und eifrig auf ihr erstes Turnier hin trainieren.

Selbst 80-Jährige machen noch eine sehr gute Figur

Auch von Louisa tummelten sich einige Familienmitglieder auf dem Platz: Papa Michael Garms und Opa Herwig Garms gaben ebenso wie der Nachwuchs ihr Bestes am Ball. Andere Spieler bewiesen, dass die Sportart sogar bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann: Mit mehr als 80 Jahren machten Agnes Schlieper aus Essen und Hans-Hermann Reents aus Westerstede auf dem Platz immer noch eine gute Figur.

Jacqueline Duhme hatte sich nach ihrer überdurchschnittlichen Leistung im vergangenen Jahr für den diesjährigen Saisonstart eine besondere Herausforderung gestellt: Sie ließ sich freiwillig aus der jüngsten Kategorie (10 bis 14 Jahre) in die Kategorie der „Hoffnungsträger“ (14 bis 18 Jahre) hochstufen. So schlug sie den Ball nicht vom roten Stein aus ab, sondern wie die Frauen weiter hinten vom blauen Stein aus. Als Junge hat allerdings auch Jacquelines 12-jähriger Bruder Timo in der Kategorie der Kinder schon vom blauen Stein aus abzuschlagen. Der hinterste weiße Abschlag dagegen gilt für die Kategorien 1 und 2 der Herren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Künstlertreffen in Kirchlinteln

Künstlertreffen in Kirchlinteln

Friedens-Buddha in Bremen eingeweiht 

Friedens-Buddha in Bremen eingeweiht 

„La Strada“ in Rotenburg - der Sonntag 

„La Strada“ in Rotenburg - der Sonntag 

Meistgelesene Artikel

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Kommentare