Keine Verletzten

Wohnung in Delmenhorst nach Brand unbewohnbar

Delmenhorst - Ein Feuer ist am Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in Delmenhorst ausgebrochen. In der betroffenen Wohnung befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen. Aufgrund der Brandfolgen ist die Wohnung vorerst unbewohnbar.

Um 9.10 Uhr sei die Feuerwehr alarmiert worden, heißt es im Polizeibericht. Die Einsatzkräfte eilten in die Matthias-Grünewald-Straße, um den Brand zu löschen.

Als Auslöser für das Unglück wird ein technischer Defekt vermutet. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro ist jedoch beträchtlich. Auf Grund der Rauchgasentwicklung und der Rußablagerungen kann die Wohnung derzeit nicht bewohnt werden.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue PC-Spiele: Weltraum-Odyssee und eiserne Flügel

Neue PC-Spiele: Weltraum-Odyssee und eiserne Flügel

Missbrauchsvorwürfe: Papst-Vertrauter Pell beurlaubt

Missbrauchsvorwürfe: Papst-Vertrauter Pell beurlaubt

Unfall auf der A1: Lastwagen rast in Stauende 

Unfall auf der A1: Lastwagen rast in Stauende 

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Meistgelesene Artikel

EWE plant größte Batterie der Welt

EWE plant größte Batterie der Welt

„Mit dem Lesen kann ich mein Deutsch noch verbessern“

„Mit dem Lesen kann ich mein Deutsch noch verbessern“

Badespaß zum Beginn der Sommerferien

Badespaß zum Beginn der Sommerferien

Firma für Fahrzeugbau zieht bald um

Firma für Fahrzeugbau zieht bald um

Kommentare