Widerstand geleistet

Mann bedroht Anwohner und Polizisten: Warnschuss von Beamtem

Delmenhorst - Ein Betrunkener hat in Delmenhorst Anwohner und Polizisten mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht. Erst ein Warnschuss eines Polizeibeamten brachte ihn dazu, die Waffen niederzulegen.

Bei seiner Festnahme am späten Samstagabend leistete er Widerstand. Der 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, hatten Anwohner den Mann auf einem Parkplatz beobachtet. Sie riefen die Polizei, weil dort am Tag zuvor ein Wagen beschädigt wurde. Anschließend wollten sie den 34-Jährigen ansprechen - doch der zückte die Schusswaffe und das Messer. Als Polizisten eintrafen und ihn zur Aufgabe aufforderten, bedrohte er auch sie. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Kommentare