Versuchte Tötung in Delmenhorst

Familienvater schießt Ex-Partnerin in den Kopf: Termin beim Haftrichter

Die Rettungdienste brachten die verletzte Frau in ein Krankenhaus.
+
Die Rettungdienste brachten die verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Schreckens-Tat in Delmenhorst. Ein Familienvater hat seiner ehemaligen Partnerin mit einer Waffe in den Kopf geschossen. Die Kinder mussten offenbar alles mit ansehen.

Delmenhorst – Brutale Beziehungstat im niedersächsischen Delmenhorst: Wie die Polizei am Mittwochmittag berichtete, hat ein 31-jähriger Familienvater aus Delmenhorst seiner Ex-Partnerin mit einer Pistole in den Kopf geschossen* – offenbar im Beisein seiner Kinder. Demnach sei es zuvor zu einem Streit zwischen den Ehepartnern gekommen, der Mann habe eine Pistole gezogen, der Frau gegen den Kopf gehalten und abgedrückt.

Laut Polizeibericht hatte sich der Mann um 18.20 Uhr gewaltsam Zutritt in die Wohnung eines Mehrparteienhauses an der Grünen Straße verschafft. Dort schoss er mit einer Schreckschusswaffe auf die 25-jährige Delmenhorsterin und schlug auf sie ein. Rettungskräfte brachten die leicht verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Mann wird nach Flucht festgenommen

Nachdem Anwohner auf die Geschehnisse aufmerksam wurden, flüchtete der Mann vom Tatort. Die Beamten konnten den Mann jedoch im Nahbereich antreffen und vorläufig festnehmen.

Bei dem Tatverdächtigen und dem Opfer handelt es sich laut Polizei um getrennt lebende Eheleute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zu den Hintergründen der Tat und dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wollte sich die Polizei am Mittag nicht weiter äußern. Anwohner berichteten der Agentur „Nonstop-News“, dass die Kinder des Paares vermutlich zum Tatzeitpunkt in der Wohnung waren und anscheinend den brutalen Angriff auf ihre Mutter direkt mitbekommen haben.

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg beim zuständigen Amtsgericht Oldenburg einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den Beschuldigten gestellt. Der Mann wird noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.

*kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?
Schutzhütte im Rosengarten zum Gräberfeld

Schutzhütte im Rosengarten zum Gräberfeld

Schutzhütte im Rosengarten zum Gräberfeld
Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?
„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

Kommentare