Gestern Bootsanleger eingeweiht

Colnrade ist jetzt endlich Hafenstadt...

Rege nutzten die Wassersportler den Anleger stromabwärts.

Colnrade - (ck) · Emma legte gestern Nachmittag zuerst ab. So heißt nicht nur das Ruderboot von Uwe Beckmann, das er mit Passagieren und einem Sonnenschirm belud. So heißt auch seine Tochter – und die durfte mit von einer der beiden neuen Anlegestellen auf der Hunte fahren.

Seit dem frühen Nachmittag hatten mehr und mehr Colnrader einen Abstecher zum Hunte-Stau unternommen, um sich von der gelungenen Ausführung der Stege aus wuchtigem Naturstein zu überzeugen. Die Helfer des SC Colnrade verkauften kalte Getränke und Deftiges vom Grill. Der Erlös soll – so das Votum im Verein – dem Kindergarten zugute kommen.

Colnrades Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann freute sich, dass die Familie Rohe von der Bootsvermietung einige Canadier mitgebracht hatte, die die Gäste kostenlos nutzen durften. „Der Kanutourismus ist ein weiterer Beitrag, Colnrade zu mehr Bekanntheit zu verhelfen“, urteilte die Bürgermeisterin. Weitere Bausteine des sanften Tourismus – etwa die beiden Cafés und das Heuhotel im Ort – hätten sich ebenfalls bereits etabliert.

Nun bekam der Ort die Chance, vom Projekt „Flusslandschaft Hunte“ zu profitieren. „Die Anleger haben uns kein Geld gekostet, wir müssen nur das Gelände unterhalten“, verriet die Ratsvorsitzende. Landschaftsarchitekt Matthias Kolhoff aus Goldenstedt hatte die Anlagen geplant, ein Diepholzer Betrieb übernahm die Ausführung an beiden Seiten vor und hinter dem Stau. Ein Info-Schild kam ebenfalls hinzu. „Jetzt müssen wir noch für die ausreichende Beschilderung der Zufahrt sorgen“, weiß Wilkens-Lindemann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

Finanzausschuss tagt im Koems

Finanzausschuss tagt im Koems

Offene Stellen im Ehrenamt

Offene Stellen im Ehrenamt

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Kommentare