Kreistag entscheidet über Eilers-Nachfolge

Carsten Harings bald neuer Kreisrat

Landkreis - (ck) n In der Verwaltungsspitze des Landkreises Oldenburg bahnt sich eine Veränderung an: Nachdem Erster Kreisrat Rolf Eilers Landrat Frank Eger vom Rückzug aus seinem Amt unterrichtet hatte, will der „Chef“ den Mitgliedern des Kreistags in ihrer morgigen Sitzung Carsten Harings als Nachfolger vorschlagen. Und die bisherigen Signale aus allen Fraktionen deuten auf eine breite Zustimmung hin.

Kein Wunder, denn der 50-Jährige genießt als Kämmerer einen ausgezeichneten Ruf nicht nur unter den Kollegen, sondern auch in den politischen Gremien.

Eger bedauerte zwar Eilers' Entscheidung zum Rückzug, zog aber vor der Begründung des 61-Jährigen den Hut: „Rolf wollte nicht eine neue Wahlperiode beginnen und dann mittendrin in den Ruhestand wechseln. Seine jetzige Amtszeit läuft bis zum 30. April.“

Für die Ära danach schlug der Verwaltungs chef Carsten Harings vor, der das natürlich vorher mit seiner Familie besprechen wollte. „Meine Frau trägt die Entscheidung mit, und ich freue mich auf eine Aufgabe, in der ich enger mit der Politik zusammen arbeiten werde.“

Das „Reich der Zahlen“ bleibt dem Sandkruger erhalten, weil er künftig die Verantwortung in den Bereichen Finanzen, „Innere Verwaltung“, Organisation und EDV übernimmt. Die Leitung der Kämmerei muss Harings angesichts dieses derart gewachsenen Spektrums allein schon aus Zeitgründen abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten
Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug
Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus
Gedenken an Corona-Tote: Wildeshausen pflanzt 33 Bäume

Gedenken an Corona-Tote: Wildeshausen pflanzt 33 Bäume

Gedenken an Corona-Tote: Wildeshausen pflanzt 33 Bäume

Kommentare