Der Überblick

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land

Wir geben einen Überblick über die sechs Bundestagskandidaten im Wahlkreis Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land. Sie stellen sich am 24. September zur Wahl, um per Direktmandat in den Deutschen Bundestag einzuziehen.

Die Bundestagswahl ist am 24. September - unter diesem Link finden Sie rechtzeitig alle für Niedersachsen wichtigen Informationen im Live-Ticker. Bis dahin können Sie sich in diesem Artikel über die Kandidaten informieren, welche Städte und Gemeinden zum Wahlkreis gehören und das Ergebnis der Bundestagswahl vor vier Jahren nachlesen.

Wenn Sie ab dem 24. September um 18 Uhr wissen möchten, wie die einzelnen Gemeinden und Städte in Ihrem Wahlkreis abgestimmt haben, informieren Sie sich hier. Vorsicht: Aufgrund hoher Zugriffszahlen können am Wahlabend längere Wartezeiten beim Laden der Seite entstehen.

Der Wahlkreis

Der Wahlkreis 28 erstreckt sich über das Gebiet des gesamten Landkreises Oldenburg, den gesamten Landkreis Wesermarsch sowie die kreisfreie Stadt Delmenhorst. Er erstreckt sich somit von Butjadingen im Norden bis nach Wildeshausen und Colnrade im Süden.

Im Wahlkreis Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land leben 294,200 Personen (Stand: 31.12.2015), wovon 8,1 Prozent Ausländer sind. Im Jahr 2013 gab es 227.719 Wahlberechtigte, die Wahlbeteiligung lag bei 71,2 Prozent.

Die Kandidaten

Seit 2009 hält Astrid Grotelüschen (CDU) das Direktmandat im Wahlkreis 28. Im Jahr 2013 gewann sie das Mandat mit 39,8% der Stimmen. 2017 bewerben sich folgende sieben Kandidaten um die Erststimme der Wähler im Wahlkreis.

Astrid Grotelüschen, CDU

1. Astrid Grotelüschen
Die 53-jährige CDU-Politikern Grotelüschen hofft darauf, das Direktmandat auch ein drittes Mal für sich gewinnen zu können. Sechs Fragen an Astrid Grotelüschen

Susanne Mittag, SPD

2. Susanne Mittag
Größte Konkurrentin um das Direktmandat dürfte SPD-Kandidatin Susanne Mittag sein. Bei der Bundestagswahl 2013 fehlten ihr 0,5% der Erststimmen, um das Direktmandat zu erringen. Dennoch konnte sie über die Landesliste in den Bundestag einziehen. Acht Fragen an Susanne Mittag.

Christina-Johanne Schröder, Die Grünen

3. Christina-Johanne Schröder
2011 erstmals in den Kreistag Wesermarsch gewählt, strebt Schröder nun nach dem Bundestag. Die Agrarwende sowie der Ausbau von öffentlichem Nahverkehr und Hochgeschwindigkeitsinternet stehen weit oben auf ihrer Agenda. Acht Fragen an Christina-Johanne Schröder.

Manuel Paschke, Die Linke

4. Manuel Paschke
Dem studierten Lehrer Paschke ist die Unterfinanzierung von Schulen ein Dorn im Auge. Darüberhinaus sehnt er sich nach nachhaltigen und innovativen Stadt- und Regionalentwicklungsprojekten, die es ermöglichen, konkrete Probleme vor Ort anzugehen. Acht Fragen an Manuel Paschke.

Christian Dürr, FDP

5. Christian Dürr
Christian Dürr ist seit 2009 Fraktionsvorsitzender der FDP im niedersächsischen Landtag. Wahlprogramm-Schwerpunkte sind 2017 der Bürokratie-Abbau und die Erschaffungs eines Innovationsfonds zur Verbesserung der Bildungseinrichtungen.

Herbert Sobierei, AfD

6. Herbert Sobierei
Die EU möchte Herbert Sobierei wieder in die EWG überführen. Dadurch soll ein neues Europa der Vaterländer entstehen. Auch möchte er die soziale Marktwirtschaft wiederfinden. Acht Fragen an Herbert Sobierei.

Dieter Holsten, Freie Wähler

7. Dieter Holsten
Dem ehemaligen Bankkaufmann und Unternehmensberater Holsten lag in der Vergangenheit insbesondere die Bildungspolitik am Herzen. Acht Fragen an Dieter Holsten.

Diese Kommunen gehören zum Wahlkreis Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land:

  • Berne
  • Brake
  • Butjadingen
  • Delmenhorst
  • Ganderkesee
  • Großenkneten
  • Hatten
  • Hude
  • Elsfleth
  • Jade
  • Lemwerder
  • Nordenham
  • Oldenburg (Landkreis)
  • Ovelgönne
  • Wesermarsch (Landkreis)
  •  Stadland 
  • Wardenburg
  • Wildeshausen
  • Samtgemeinde Harpstedt mit den Gemeinden Winkelsett, Colnrade, Beckeln, Flecken Harpstedt, Dünsen, Kirchseelte, Groß Ippener und Prinzhöfte

So hat der Wahlkreis bei der Bundestagswahl 2013 abgestimmt:

Partei

Direktkandit(in)

%-Ergebnis Erststimme

%-Ergebnis Zweitstimme

CDU

Astrid Grotelüschen

39,8

39,0

SPD

Susanne Mittag

39,3

34,1

Grüne

Dragos Pancescu

6,1

8,1

Die Linke

Thomas Bartsch

4,5

5,5

FDP

Angelika Brunkhorst

3,3

5,0

AfD

Christian Pothin

3,3

3,9

Piraten

Andreas Neugebauer

1,7

1,6

NPD

Dennis Dormuth

1,0

1,0

Freie Wähler

Arnold Hansen

0,8

0,7

Bündnis 21/RRP

Harry Kowitz

0,1

-

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Projektladen „freiraum“ öffnet an der Freistraße in Harpstedt

Projektladen „freiraum“ öffnet an der Freistraße in Harpstedt

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Alt-Wildeshausen aus der Vogelperspektive betrachten

Kommentare