Beim Überqueren der Straße

13-jähriger Junge von Auto erfasst 

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist am Dienstagmittag beim Überqueren der Kurt-Schumacher-Allee in Höhe der Karl-Kautsky-Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Junge zuvor eine rote Ampel missachtet.

Der 13-Jährige rannte seinem Zwillingsbruder hinterher, um die herannahende Straßenbahn noch zu erreichen. Dabei übersahen sie jedoch ankommende Fahrzeuge. Der hinterherlaufende Junge wurde durch ein erfasst und zu Boden geschleudert. Ersthelfer versorgten den verletzten Jungen noch am Unfallort. Rettungskräfte brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Der 31 Jahre alte Fahrer des Autos erlitt einen leichten Schock.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Löws Ruckrede: "WM-Titel ist mein Ziel"

Löws Ruckrede: "WM-Titel ist mein Ziel"

Meistgelesene Artikel

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare