Beim Überqueren der Straße

13-jähriger Junge von Auto erfasst 

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist am Dienstagmittag beim Überqueren der Kurt-Schumacher-Allee in Höhe der Karl-Kautsky-Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Junge zuvor eine rote Ampel missachtet.

Der 13-Jährige rannte seinem Zwillingsbruder hinterher, um die herannahende Straßenbahn noch zu erreichen. Dabei übersahen sie jedoch ankommende Fahrzeuge. Der hinterherlaufende Junge wurde durch ein erfasst und zu Boden geschleudert. Ersthelfer versorgten den verletzten Jungen noch am Unfallort. Rettungskräfte brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Der 31 Jahre alte Fahrer des Autos erlitt einen leichten Schock.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Meistgelesene Artikel

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Kommentare