Beim Überqueren der Straße

13-jähriger Junge von Auto erfasst 

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist am Dienstagmittag beim Überqueren der Kurt-Schumacher-Allee in Höhe der Karl-Kautsky-Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Junge zuvor eine rote Ampel missachtet.

Der 13-Jährige rannte seinem Zwillingsbruder hinterher, um die herannahende Straßenbahn noch zu erreichen. Dabei übersahen sie jedoch ankommende Fahrzeuge. Der hinterherlaufende Junge wurde durch ein erfasst und zu Boden geschleudert. Ersthelfer versorgten den verletzten Jungen noch am Unfallort. Rettungskräfte brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Der 31 Jahre alte Fahrer des Autos erlitt einen leichten Schock.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Flüchtlings- und Migrantenfrauen lernen in Ahlhorn Radfahren

Flüchtlings- und Migrantenfrauen lernen in Ahlhorn Radfahren

Kommentare