Bier trinken und die Aids-Hilfe unterstützen

+
Stefan Thuns verkauft am Donnerstag Aids-Teddys in der „Brasserie“ und sorgt für Spenden aus dem Bierverkauf. ·

Wildeshausen - Die Immunschwäche Aids wird zwar nicht mehr regelmäßig in den Medien thematisiert, das heißt jedoch nicht, dass das Problem damit beseitigt wäre. In Deutschland gibt es etwa 70 000 HIV-Infizierte, die Hilfe benötigen.

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am Donnerstag, 1. Dezember, wird es in Wildeshausen einige Aktionen geben, um Betroffene zu unterstützen. Konkret unterstützt werden soll die Aids-Hilfe in Bremen mit ihren Angeboten für Erkrankte – zum Beispiel das Betreute Wohnen und die Sterbebegleitung.

Initiatorin der Aktionen in der Wittekindstadt ist Imke Pohl, die bereits seit Jahren kleine Aids-Teddys zugunsten der Aids-Hilfe verkauft. Pohl kam mit dem Geschäftsführer der „Brasserie“ in Wildeshausen, Stefan Thuns, ins Gespräch, der schon früher Aids-Projekte unterstützt hat. Nun werden die Teddys, die von HIV-Kranken hergestellt werden, am 1. Dezember in der Kneipe verkauft. Sie kosten sechs Euro, zwei Euro davon gehen an die Aids-Hilfe. Die Organisation selbst ist ab 18 Uhr mit einem Stand in der „Brasserie“ vertreten und informiert mit Aufklärungsmaterial. Ab 20 Uhr steigt dann eine Party in den Räumen der Kneipe. Für die Musik sorgt Fred Molde am Akkordeon. Mit seiner „Hohner Morino“ will Molde irische Songs spielen. Gleichzeitig gehen alle Einnahmen aus dem Bierverkauf bis 22 Uhr als Spende an die Aids-Hilfe.

Auch das Wildeshauser Kino ist an dem Tag mit dabei. Kurzfristig wurde für Schulklassen der Film „Fickende Fische“ ins Programm aufgenommen. Im Vorprogramm läuft der Film „Positiv leben“ – ein Film über das Leben mit HIV. Der Eintritt beträgt drei Euro pro Person. Davon gehen 1,50 Euro an die Aids-Hilfe. Die Filme werden um 11 und 15 Uhr gezeigt. Um Anmeldung wird unter Tel. 04431/7049715 gebeten. „Selbstverständlich besteht für Schulen die Möglichkeit, das Kino mit diesem Programm auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten zu buchen“, so Leiter Heinz Rigbers. „Wir würden uns freuen, wenn sich viele Klassen für die gute Sache einbringen.“ · dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

Diakonie: „Wir haben verstanden“

Diakonie: „Wir haben verstanden“

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Kommentare