Deutliche Mehrkosten einkalkuliert

Rat beschließt Hallenbad mit fünf Bahnen

Wildeshausen - Das jahrelange Ringen um ein neues Hallenbad in Wildeshausen hat ein Ende gefunden. Gestern Abend votierte der Rat der Stadt mit großer Einigkeit dafür, dem Architektenbüro „de witt janßen partner“ den Planungsauftrag für ein neues Schwimmbad zu erteilen.

Mit deutlicher Mehrheit waren die Politiker zuvor der Ansicht gewesen, dass der kostengünstigste Planentwurf des Architekten für sechs Millionen Euro nicht den Ansprüchen genügte. Deshalb entschieden sich die Fraktionen für ein Bad mit einer fünften Bahn, einem Aufzug, einem breiteren Beckenumlauf zum Freibad, so dass dort Liegen aufgestellt werden können, sowie einem Multifunktionsraum und einem kleinen Lagerraum. Die Kosten belaufen sich nach Berechnungen des Architekten auf 6,78 Millionen Euro. Dazugerechnet werden müssen noch 350 000 Euro für den Abriss des alten Bades.

Doch damit ist es nicht getan. Udo Janßen machte deutlich, dass auf die Stadt einige Mehrkosten zukommen. Bei einem mittleren Eintrittspreis von zwei Euro könnte die Stadt zwar mit zusätzlichen Einnahmen von 11 000 Euro rechnen, weil mehr Besucher kommen würden. Allerdings entstünden jährliche Mehrkosten für die fünfte Bahn von 19 000 Euro. Für die Abschreibung der Zusatzkosten sind jährlich 13 750 Euro fällig, die zusätzlichen Kapitalkosten belaufen sich auf 24 850 Euro. „Sie müssen also mit höheren Kosten von 47 000 Euro pro Jahr rechnen.“

Rainer Kolloge (UWG) sprach vor der Abstimmung von einer „großen gemeinsamen Aktion“. Das sei ein positives Signal an die Bevölkerung. Wenig Verständnis erntete deshalb auch Christoph Wach (Grüne), der wegen Unklarheiten bei der Beckentiefe die Beratung wieder in den Fachausschuss verlegen wollte.

Großes Lob gab es parteiübergreifend für Heiner Spille (UWG), der vehement für eine fünfte Bahn gekämpft hatte. Spaßeshalber wurde schon angeregt, dass man das Bad ja nach ihm benennen könne. Deutlich wurde aber auch, dass die Finanzierung schwierig wird. „Dafür benötigen wir ein konkretes Haushaltskonzept“, so Stephan Rollié (CDU) · dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt wohl wie Influenza dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt wohl wie Influenza dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

„Begeisterung für Beruf immer behalten“

„Begeisterung für Beruf immer behalten“

Turnerbund bestätigt Radtke im Amt

Turnerbund bestätigt Radtke im Amt

Gershwin-Evergreens in zeitgemäßem Gewand

Gershwin-Evergreens in zeitgemäßem Gewand

Närrisches Treiben in Beckeln: Wo Bob, der Baumeister, auf wilde Tiere, Fee, Prinzessin und Squaw trifft

Närrisches Treiben in Beckeln: Wo Bob, der Baumeister, auf wilde Tiere, Fee, Prinzessin und Squaw trifft

Kommentare