Gutachterausschuss legt Bericht vor

Bauland in Delmenhorst mehr gefragt

Oldenburg - DELMENHORST (ck) · Bauland in Delmenhorst ist wieder gefragt. Das geht aus dem Bericht über den Wohnungs- und Immobilienmarkt hervor, den gestern Folkert Jahn als Vorsitzender des in Cloppenburg ansässigen Gutachterausschusses für Grundstückswerte vorlegte. Demnach verzeichneten die Katasterverwaltungen während ihres Erhebungszeitraums von November 2009 bis Oktober 2010 65 Prozent mehr Kaufverträge für erschlossene Flächen in Wohngebieten. In Zahlen: 43 Grundstücke.

Insgesamt ging die Summe der Kaufverträge jedoch um sechs Prozent auf 776 Kontrakte zurück.

Auf dem Marktsektor der bebauten Grundstücke gab es 2010 einen Umsatz von insgesamt 55,5 Millionen €Euro – fast zehn Millionen Euro weniger als im Vorjahr. Dabei haben die Ein- und Zweifamilienhäuser sowie die Reihenhäuser und Doppelhaushälften mit 83 Prozent den größten Anteil am gesamten Geldumsatz.

Im Berichtsjahr 2010 wechselten insgesamt 216 Ein- und Zweifamilienhäuser den Besitzer, 2009 waren es 211. Dies entspricht einer leichten Zunahme. Bei den Reihenhäusern und Doppelhaushälften ergab sich 2010 mit 140 verkauften Objekten ein leichter Rückgang.Im Durchschnitt hat ein freistehendes Ein- und Zweifamilienhaus, das zwischen 1946 und 1969 errichtet wurde, in Delmenhorst rund 107 000 Euro gekostet, während ein Reihenhaus oder eine Doppelhaushälfte dieser Baujahresgruppe im Mittel für 82 000 Euro in ein anderes Eigentum ging.

Etwa 90 verschiedene Bodenrichtwerte für baureifes Land mit verschiedenen Nutzungen wie Wohnen, Gewerbe oder Mischnutzung liegen für den Bereich der kreisfreien Stadt vor. Im Zentrum

▪ Preise weitgehend

▪ stabil geblieben

kostet ein Quadratmeter zwischen 290 und 700 Euro, in Deichhorst 130 Euro. Bei rund 115 Euro bewegen sich die Quadratmeterpreise in Stickgras, Düsternort, Brendel und Iprump. Vergleichsweise günstig ist es mit 105 Euro in Annenheide und Neuendeel, etwas teurer in Hasbergen mit 135 Euro.

Auf der Grundlage der Verkäufe von Baugrundstücken aus dem Berichtsjahr sind die Bodenrichtwerte in den Wohngebieten des 75 000 Einwohner zählenden Oberzentrums weitestgehend stabil geblieben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Giftköder auf Hundeplatz? Besucher sehr besorgt

Giftköder auf Hundeplatz? Besucher sehr besorgt

Giftköder auf Hundeplatz? Besucher sehr besorgt
Feuerwehr wählt neue Funktionsträger

Feuerwehr wählt neue Funktionsträger

Feuerwehr wählt neue Funktionsträger
Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis

Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis

Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis
Günter Lübke und Bodo Bode verlassen CDU-Fraktion in Wildeshausen

Günter Lübke und Bodo Bode verlassen CDU-Fraktion in Wildeshausen

Günter Lübke und Bodo Bode verlassen CDU-Fraktion in Wildeshausen

Kommentare