Ressortarchiv: Landkreis Oldenburg

„Königin der Instrumente“ wird erlebbar

„Königin der Instrumente“ wird erlebbar

Harpstedt – Was gibt es an der Führer-Orgel in der Harpstedter Christuskirche zu entdecken? „Klang und Technik“, bringt es Organistin Ilka Major kurz und bündig auf den Punkt. Beides rückt die evangelisch-lutherische Gemeinde mit Führungen und zwei Konzerten in den Mittelpunkt: Während der Orgelentdeckertage wird das „Instrument des Jahres 2021“ sinnlich erlebbar.
„Königin der Instrumente“ wird erlebbar
Schwerer Unfall auf A28: Autobahn nach Bremen wieder freigegeben

Schwerer Unfall auf A28: Autobahn nach Bremen wieder freigegeben

Die Autobahn 28 zwischen den Anschlussstellen Hude und Hatten musste am Mittwoch nach einem Unfall voll gesperrt werden. Die Sperrung nach Bremen dauerte bis zum Donnerstagnachmittag.
Schwerer Unfall auf A28: Autobahn nach Bremen wieder freigegeben
„Das Moor trocknet zunehmend aus“

„Das Moor trocknet zunehmend aus“

Dötlingen – Um das rund 116 Hektar große Naturschutzgebiet Poggenpohlsmoor in der Gemeinde Dötlingen ging es unter anderem während der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses. Das Land Niedersachsen hat den Landkreis Oldenburg aufgefordert, für seine FFH-Schutzgebiete (Fauna-Flora-Habitat) im Rahmen der europäischen „Natura 2 000“-Richtlinie sogenannte Managementpläne erstellen zu lassen.
„Das Moor trocknet zunehmend aus“
Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Großenkneten offiziell vorgestellt

Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Großenkneten offiziell vorgestellt

Großenkneten – Mehrere tausende Pakete und Briefe sortieren die Postboten im neuen Zustellstützpunkt der Deutschen Post DHL in Großenkneten Tag für Tag. In der Weihnachtszeit auch deutlich mehr. Anschließend laden sie die Post in ihre Fahrzeuge und verteilen diese an etwa 8 000 Haushalte in Ahlhorn, Huntlosen, Sage, Döhlen und Großenkneten. Vor einem Jahr zog die Post von ihrem alten Standort in Ahlhorn in die neue Immobilie am Ortsrand von Großenkneten um.
Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Großenkneten offiziell vorgestellt
Wendehammer zu eng für die Müllabfuhr

Wendehammer zu eng für die Müllabfuhr

Kirchseelte – 16 Meter Durchmesser: Das reichte bislang, um mit den Müllfahrzeugen heutiger Größe durch Wendehämmer zu kommen. Zumindest bekam die Gemeinde Kirchseelte keine anderslautenden Auflagen. Im Ahornweg aber unterschreitet einer der drei Wendehämmer die 16 Meter inzwischen. „Der frühere Rat hatte beschlossen, dort Arrondierungsanpflanzungen vorzunehmen“, begründete der Vorsitzende Marko Kleinert (CDU) die „Verengung“ im Kirchseelter Bau- und Planungsausschuss.
Wendehammer zu eng für die Müllabfuhr
Neue Essgarten-Eigentümer halten am bewährten Konzept fest

Neue Essgarten-Eigentümer halten am bewährten Konzept fest

Barjenbruch – Frits Deemter kann aufatmen: Die Käufer seines bisherigen Essgartens, Angelika Stelter sowie Malou und Nils Furch, sind wild entschlossen, das, was er aufgebaut hat, in seinem Sinne fortbestehen zu lassen und weiterzuentwickeln.
Neue Essgarten-Eigentümer halten am bewährten Konzept fest
Wildeshausen beteiligt sich mit GPS-Stadtrallye an Interkultureller Woche

Wildeshausen beteiligt sich mit GPS-Stadtrallye an Interkultureller Woche

Wildeshausen – Abuja in Nigeria? Das kann nicht die richtige Station sein. Schließlich soll die GPS-Stadtrallye durch Wildeshausen, die am Mittwoch freigeschaltet wurde, ohne Auto zu bewältigen sein.
Wildeshausen beteiligt sich mit GPS-Stadtrallye an Interkultureller Woche
Nicole Kandulski eröffnet Hundeschule in Neerstedt – Ab Freitag bietet sie Trainings an

Nicole Kandulski eröffnet Hundeschule in Neerstedt – Ab Freitag bietet sie Trainings an

Neerstedt – Früher Fachkrankenschwester in einer Psychiatrie, jetzt Hundetrainerin. Die 34-jährige Nicole Kandulski hat ihren alten Job an den Nagel gehängt und sich ihren Traum erfüllt. Sie hat sich in Neerstedt mit ihrer Hundeschule „Next Level Hundetraining“ selbstständig gemacht. Bis vor ein paar Tagen lebte sie mit ihrem Freund noch in Baden-Württemberg. Vor sechs Jahren zog sie aus Bremen dorthin.
Nicole Kandulski eröffnet Hundeschule in Neerstedt – Ab Freitag bietet sie Trainings an
Sachbuch aus Colnrade: Plädoyer wider das Phlegma

Sachbuch aus Colnrade: Plädoyer wider das Phlegma

Colnrade – „Unser Essen hat sich mehr und mehr zu einer beiläufigen Übung, uns ,funktionstüchtig" zu halten, entwickelt. Es nimmt so leider nur noch eine Randlage in unserem Leben ein. Seine Bedeutung für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist uns viel zu wenig bewusst“, urteilt Werner Tegen aus Colnrade.
Sachbuch aus Colnrade: Plädoyer wider das Phlegma
Störungen im Mobilfunknetz der Telekom betreffen auch die Notrufe

Störungen im Mobilfunknetz der Telekom betreffen auch die Notrufe

Landkreis/Oldenburger Land – Von aktuellen massiven Störungen im gesamten Mobilfunknetz der Telekom bundesweit seien auch die Notrufe im Landkreis und in der Stadt Oldenburg, in den Landkreisen Wesermarsch, Cloppenburg und Ammerland sowie in Delmenhorst betroffen. Darauf weist die Großleitstelle hin. Sie rät dazu, im Notfall die 110 beziehungsweise 112 via Festnetz oder andere Mobilfunknetze zu wählen.
Störungen im Mobilfunknetz der Telekom betreffen auch die Notrufe
Veranstalter in Wildeshausen zunehmend für 2G

Veranstalter in Wildeshausen zunehmend für 2G

Nachdem einige Wildeshauser Gastwirte damit begonnen haben, nur noch Geimpfte und Genesene zu bewirten, ziehen nun auch andere Veranstalter nach.
Veranstalter in Wildeshausen zunehmend für 2G
Erneut keine Trendumkehr bei der Nitrat-Belastung im Grundwasser

Erneut keine Trendumkehr bei der Nitrat-Belastung im Grundwasser

Wildeshausen/Landkreis – Jährlich untersucht der Landkreis Oldenburg die Qualität des hiesigen Grundwassers. Im Interesse der Prüfer steht dabei insbesondere die darin gelöste Menge an Nitrat, alle drei Jahre werden zudem Rückstände von Pflanzenschutzmitteln ausgewertet (zuletzt 2020, wir berichteten). Die Verwaltung hat die aktuellen Ergebnisse am Dienstagabend während der Sitzung des Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschusses im Gymnasium Wildeshausen vorgestellt.
Erneut keine Trendumkehr bei der Nitrat-Belastung im Grundwasser
Landrat setzt Haken unter drei Projekte

Landrat setzt Haken unter drei Projekte

Harpstedt/Landkreis – Je einen Haken hat Landrat Carsten Harings am Dienstag während einer Feierstunde in Harpstedt unter drei Projekte mit erheblichem Investitionsaufwand gesetzt: Im Beisein zahlreicher Brandschützer der Leitungsebene übergab er das Kreisjugendzeltplatzgebäude offiziell der Kreisjugendfeuerwehr, den neuen Gerätewagen Gefahrgut (Kosten: über eine halbe Million Euro) der Kreisfeuerwehr und eine Drohne, die mit kombinierter Infrarot-/Restlicht- und Wärmebildkamera bei der Personensuche oder etwa beim Aufspüren von Glutnestern wertvolle Dienste leistet, der Drohnen-Einheit.
Landrat setzt Haken unter drei Projekte
Schlag auf Schlag bilden sich neun Räte

Schlag auf Schlag bilden sich neun Räte

Harpstedt – Der am 12. September neu gewählte Rat der Samtgemeinde Harpstedt wird sich am Donnerstag, 4. November, konstituieren. Das hat der Erste Samtgemeinderat Ingo Fichter auf Nachfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Die acht Mitgliedsgemeinderäte konstituieren sich sozusagen „Schlag auf Schlag“.
Schlag auf Schlag bilden sich neun Räte
Klaus Budzin (SPD) bekräftigt: „Keine Kandidatur meinerseits“

Klaus Budzin (SPD) bekräftigt: „Keine Kandidatur meinerseits“

Harpstedt – Im Verlauf der Neuwahl des Fleckenrates hatte Klaus Budzin (SPD) am 12. September das beste Wahlergebnis erzielt. Vor diesem Hintergrund erschien die Möglichkeit, dass ihn der Fleckenrat am 1. November in der konstituierenden Sitzung zum neuen Bürgermeister wählt, keineswegs abwegig. Tatsächlich seien „Erwartungen“ in diese Richtung an ihn herangetragen worden, verriet Budzin auf Nachfrage unserer Zeitung. Doch seine Haltung dazu ist eindeutig: „Keine Kandidatur meinerseits!“
Klaus Budzin (SPD) bekräftigt: „Keine Kandidatur meinerseits“
Ehrenamtliche sammeln Kleidung, Tornister, Schaukelpferd und Co. in Brettorfer Diele

Ehrenamtliche sammeln Kleidung, Tornister, Schaukelpferd und Co. in Brettorfer Diele

Brettorf – Es ist noch nicht einmal 15 Uhr, aber das grüne Tor zur großen Diele des Hofs Schütte in Brettorf steht schon offen. Ein Mann aus Ganderkesee hat bereits Kartons mit Herrenjacken sowie Damenschuhen und -kleidung bei den Helfern abgegeben, die am Dienstagnachmittag Güter für einen Hilfstransport nach Rumänien gesammelt haben.
Ehrenamtliche sammeln Kleidung, Tornister, Schaukelpferd und Co. in Brettorfer Diele
„Polenmobil“ ist für zwei Tage am Wildeshauser Gymnasium

„Polenmobil“ ist für zwei Tage am Wildeshauser Gymnasium

Wildeshausen – Fußballstar Robert Lewandowski stammt aus Polen. Lukas Podolski auch. Das wussten die Gymnasiasten der Geschichtsleistungskurse aus Wildeshausen selbstverständlich. Auch die Youtuberin Dagi Bee konnten einige Schüler aus dem 13. Jahrgang noch dem östlichen Nachbarn Deutschlands zuordnen.
„Polenmobil“ ist für zwei Tage am Wildeshauser Gymnasium
Etwas ganz anderes, „als im eigenen Garten zu wühlen“

Etwas ganz anderes, „als im eigenen Garten zu wühlen“

Beckstedt – Zum Ernten und Aufräumen haben sich dieser Tage zahlreiche Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) „Wildes Gemüse Beckstedt e.V.“ auf dem Gemüsefeld getroffen. Rot-weiße Fähnchen wiesen ihnen den Weg. Sie markierten, wo es das letzte Gemüse zu ernten gab und Pflanzenreste aus der Erde gezogen werden wollten.
Etwas ganz anderes, „als im eigenen Garten zu wühlen“
Bus stößt in Wildeshausen mit Radfahrer zusammen: Keine Verletzten

Bus stößt in Wildeshausen mit Radfahrer zusammen: Keine Verletzten

Es wurde niemand verletzt, aber am Montag ist es in Wildeshausen zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem achtjährigen Radfahrer gekommen.
Bus stößt in Wildeshausen mit Radfahrer zusammen: Keine Verletzten
Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut

Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut

Nach zehn Jahren braucht die Wildeshauser CDU einen neuen Vorsitzenden. Wolfgang Sasse kündigt an, nicht wieder für das Amt kandidieren zu wollen.
Der Wildeshauser CDU-Ortsvorsitzender Wolfgang Sasse kandidiert nicht erneut
Im Bund meist anders als in der Kommune

Im Bund meist anders als in der Kommune

Landkreis – Keine Wahl ist wie die andere: Wem und warum Bürger ihre Stimme geben, ist abhängig von vielen Faktoren und für Kandidaten, Parteien, aber auch Meinungsforscher und Politikwissenschaftler nicht immer einsichtig oder erklärlich, feste Muster sind nicht immer zu erkennen – teils stimmen die Bürger für den Bund ganz anders ab, als sie es für ihre Heimatgemeinde getan haben: ein Überblick über die Ergebnisse der Gemeinden Großenkneten, Hatten, Hude, Ganderkesee und Wardenburg.
Im Bund meist anders als in der Kommune
Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen

Wie hat Wildeshausen bei der Bundestagswahl gewählt? Und wie ist das Ergebnis einzuordnen? Unsere Zeitung hat sich bei den Parteien umgehört.
Große Freude bei der SPD über das Bundestags-Wahlergebnis in Wildeshausen
CDU verliert 13,18 Prozent – Wahlbeteiligung liegt bei 78,88 Prozent

CDU verliert 13,18 Prozent – Wahlbeteiligung liegt bei 78,88 Prozent

Dötlingen – Die SPD ist mit 30,17 Prozent die stärkste Kraft in der Gemeinde Dötlingen und erzielte 6,11 Prozent mehr als bei der Bundestagswahl vor vier Jahren. Deutliche Verluste mussten die Christdemokraten verkraften. Die CDU erreichte bei den Zweitstimmen 23,18 Prozent, im Jahr 2017 kam sie auf 36,36 Prozent – das macht ein Minus von satten 13,18 Prozent.
CDU verliert 13,18 Prozent – Wahlbeteiligung liegt bei 78,88 Prozent
Yves Nagel propagiert Dienstleistungsdenken statt „Lagerdenken“

Yves Nagel propagiert Dienstleistungsdenken statt „Lagerdenken“

Harpstedt – Schon in gut einem Monat muss Herwig Wöbse seinen Platz im Harpstedter Amtshof räumen. Dann rückt Yves Nagel aus Dünsen als neuer Samtgemeindebürgermeister auf den Chefsessel. Im Interview mit unserer Zeitung hat er Fragen rund um seinen Amtsantritt beantwortet.
Yves Nagel propagiert Dienstleistungsdenken statt „Lagerdenken“
Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Ein 22-Jähriger war auf der Autobahn 1 nahe Wildeshausen unterwegs, als er einen Sattelzug rammte. Die Fahrbahn musste vorläufig gesperrt werden.
Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) hat bei der Bundestagswahl das Direktmandat im Wahlkreis 28 (Wesermarsch, Delmenhorst, Oldenburg-Land) gewonnen. Alle Stimmen sind ausgezählt.
Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt
Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedt – Einer beachtlichen Resonanz hat sich am Sonnabend der Hof- und Garagenflohmarkt in der Harpstedter Logesiedlung erfreut. Eigentlich sollte es um 11 Uhr losgehen. Schon vorher stöberte aber der eine oder andere auf den Privatgrundstücken – in der Hoffnung auf ein frühes Schnäppchen. Zu der Zeit hatten noch gar nicht alle sich beteiligenden Anlieger ihre „Schätzchen“ auf den Tischen drapiert.
Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile
Überdachte Outdoor-Sportstätte erntet Zustimmung

Überdachte Outdoor-Sportstätte erntet Zustimmung

Harpstedt – Eine Fläche auf dem Vereinsheimgrundstück am Schwarzen-Berg-Weg soll auf etwa 80 Quadratmetern überdacht und in eine Outdoorsportstätte umfunktioniert werden. Das sieht im Kern ein Antrag des Vorstandes vor, dem alle 27 anwesenden Mitglieder des Harpstedter Turnerbundes (HTB) am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthauses „Charisma“ zugestimmt haben.
Überdachte Outdoor-Sportstätte erntet Zustimmung
Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt

Das Waldstück der Familie Schirmer in der Wiekau, das massiv vom Borkenkäfer befallen war und abgeholzt werden musste (wir berichteten), soll wieder aufgeforstet werden. „Ein entsprechender Fördermittelantrag soll dazu heute noch unterschrieben und losgeschickt werden“, erklärte am Freitag Bezirksförster Michael Feiner, der auch für die Wiekau in Wildeshausen zuständig ist, zusammen mit den beiden Grundstückseigentümern Marlies und Ingo Schirmer.
Knapp ein Hektar Wald entfernt
Was sind die Aufgaben eines Wahlhelfers?

Was sind die Aufgaben eines Wahlhelfers?

Haben sich die Wahlhelfer gerade erst von der Kommunalwahl erholt, müssen sie morgen wieder ran, denn dann wird der Bundestag gewählt. Die Wahlhelfer für die Wahllokale in der Gemeinde Dötlingen stehen bereit. Wie viele Ehrenamtliche sind das eigentlich und was sind deren Aufgaben?
Was sind die Aufgaben eines Wahlhelfers?
Lüftung für alle Klassenzimmer in Wildeshausen?

Lüftung für alle Klassenzimmer in Wildeshausen?

Die Wildeshauser Stadtverwaltung hat sich mit den Kosten und dem Nutzen von Lüftungsanlagen in Klassenräumen beschäftigt. Und die sind ganz schön teuer.
Lüftung für alle Klassenzimmer in Wildeshausen?
Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Ein zehnjähriges Mädchen ist in Wildeshausen von einem Auto angefahren worden, blieb aber unverletzt. Die Polizei sucht den Fahrer oder die Fahrerin des Wagens.
Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet
Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Der Landkreis Oldenburg hebt die 3G-Regelung für Gastronomie, Handel, Dienstleistungen und Sport auf. Gleichzeitig erhalten Veranstalter bei 2G mehr Freiheiten.
Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg
Harpstedts Schulen lassen „Kreidezeit“ hinter sich

Harpstedts Schulen lassen „Kreidezeit“ hinter sich

Harpstedt – „Wir Lehrkräfte verlassen an beiden Harpstedter Schulen nun endlich die Kreidezeit. Davor fürchten wir uns nicht. Wenn die interaktiven Tafelsysteme da sind und funktionieren, nutzen wir sie natürlich auch“, sagte Ufke Janssen, Rektor der Grundschule Harpstedt, am Donnerstag im Schul- und Sozialausschuss. Die Gesamtkosten für die Ausstattung der Harpstedter Schulen mit der neuen Technik lägen bei 176 .000 Euro.
Harpstedts Schulen lassen „Kreidezeit“ hinter sich
Erste Bürgerbus-Fahrt vor zehn Jahren in Wildeshausen

Erste Bürgerbus-Fahrt vor zehn Jahren in Wildeshausen

Der erste Bürgerbus fuhr vor zehn Jahren in Wildeshausen. Der Verein hat steht jetzt aber vor einem Problem: So mancher Fahrer steigt aus Altersgründen aus.
Erste Bürgerbus-Fahrt vor zehn Jahren in Wildeshausen
Sechs Kandidaten kämpfen um den Einzug in die Rathäuser

Sechs Kandidaten kämpfen um den Einzug in die Rathäuser

Hude/Ganderkesee/Hatten – Gleich sechs Kandidaten haben in drei Gemeinden die Möglichkeit, Bürgermeister zu werden, denn Hude, Ganderkesee und Hatten gehen am kommenden Sonntag in die Stichwahlen. Unsere Zeitung fragte die Amtsanwärter, wie sie ihre Chancen gegen ihren Kontrahenten sehen.
Sechs Kandidaten kämpfen um den Einzug in die Rathäuser
Keinerlei Bremswirkung mehr: Polizei zieht Lastwagen bei Wildeshausen aus dem Verkehr

Keinerlei Bremswirkung mehr: Polizei zieht Lastwagen bei Wildeshausen aus dem Verkehr

Die Autobahnpolizei hat am Donnerstag gegen 10.30 Uhr einen Lastwagen mit Anhänger auf der Autobahn 1 bei Wildeshausen aus dem Verkehr gezogen, weil die Bremsanlage stark beschädigt war.
Keinerlei Bremswirkung mehr: Polizei zieht Lastwagen bei Wildeshausen aus dem Verkehr
Indienststellungsappell der 2. und 3. Kompanie des Logistikbataillons 163 in Ganderkesee

Indienststellungsappell der 2. und 3. Kompanie des Logistikbataillons 163 in Ganderkesee

Ganderkesee – Die Indienststellung der 2. und 3. Kompanie des Logistikbataillons 163 RSOM (Reception Staging Onward Movement) war gleich in doppelter Hinsicht etwas Besonderes.
Indienststellungsappell der 2. und 3. Kompanie des Logistikbataillons 163 in Ganderkesee
Arbeit am Integrationskonzept für Wildeshausen läuft

Arbeit am Integrationskonzept für Wildeshausen läuft

Wie können die Bulgaren in Wildeshausen integriert werden? Dazu wird jetzt ein Konzept erstellt, bei dem Bürger mitarbeiten. Die Herausforderung ist aber groß.
Arbeit am Integrationskonzept für Wildeshausen läuft
Projekt „3 000 Schritte“: Drei Teilnehmerinnen gehen mit Erika Lux durch Brettorf

Projekt „3 000 Schritte“: Drei Teilnehmerinnen gehen mit Erika Lux durch Brettorf

Brettorf – Sich draußen an der frischen Luft bewegen und dabei auch noch etwas für den Kopf tun – und das nicht alleine, sondern in Gemeinschaft. Seit drei Monaten gibt es das Projekt „3 000 Schritte für die Gesundheit“ in der Gemeinde Dötlingen, das sich an Bürger ab 60 Jahren richtet, die aus der Kommune kommen. Dabei erkundet die Gruppe in einer Stunde die örtliche Umgebung.
Projekt „3 000 Schritte“: Drei Teilnehmerinnen gehen mit Erika Lux durch Brettorf
Motocross-Unwesen in Wäldern: Strafverfolgung ist schwierig

Motocross-Unwesen in Wäldern: Strafverfolgung ist schwierig

Ortholz/Große Höhe – Motocrossfahrer, die in Wäldern – oft ohne Kennzeichen an ihren Motorrädern – das Wild in seinen Rückzugsgebieten „massiv stören“, sind Eckhard Philipp seit längerer Zeit ein Dorn im Auge (wir berichteten vor längerer Zeit). Gleiches gilt für geführte Quad-Touren an Wochenenden durch geschützte Bereiche in der Harpstedter Geest und auf der Großen Höhe.
Motocross-Unwesen in Wäldern: Strafverfolgung ist schwierig
„Wir zwingen sie in eine bildhafte Sprache“

„Wir zwingen sie in eine bildhafte Sprache“

Harpstedt – Barbara Zabielski liegt daran, dass sich Jugendliche in ihrem Sprachgebrauch nicht einengen lassen, sondern Gefallen daran finden, die Fesseln der Funktionalität zu sprengen und sich kreativ zu artikulieren. Mit diesem Ziel im Hinterkopf holte die Deutschlehrerin die Poetry Slammer Mirko Gilster (23) und Hauke Schrade (25) als Workshopleiter an die Oberschule Harpstedt.
„Wir zwingen sie in eine bildhafte Sprache“
Mit 2G: Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde nur für Geimpfte und Genesene

Mit 2G: Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde nur für Geimpfte und Genesene

Die im Frühjahr ausgefallene Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde findet nun im Oktober statt. Aber nur für Geimpfte und Genesene.
Mit 2G: Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde nur für Geimpfte und Genesene
Alfred Panschar bringt neuen Kalender mit Wildeshauser Motiven heraus

Alfred Panschar bringt neuen Kalender mit Wildeshauser Motiven heraus

„Ansichten aus Wildeshausen“ heißt der neue Kalender für 2022, den Heimatforscher Alfred Panschar herausgebracht hat.
Alfred Panschar bringt neuen Kalender mit Wildeshauser Motiven heraus
Terre des hommes-Gruppe setzt sich für Kinder ein

Terre des hommes-Gruppe setzt sich für Kinder ein

Ganderkesee – Nur fünf Menschen engagieren sich bei Terre des hommes in Ganderkesee und Delmenhorst für das weltweite Kinderwohl. Ein Kampf gegen Windmühlen? „Nein“, versichert Regina Hewer von der Arbeitsgruppe. „Wir leisten einen kleinen Beitrag. Wir sind ein Mosaikstein, ein Tropfen. Nicht der Tropfen auf dem heißen Stein. Vielmehr ergeben viele Tropfen ein Meer.“
Terre des hommes-Gruppe setzt sich für Kinder ein
Zwei Ehrenamtliche von „mischMIT!“ musizieren zusammen mit Menschen mit Behinderungen

Zwei Ehrenamtliche von „mischMIT!“ musizieren zusammen mit Menschen mit Behinderungen

Neerstedt – Gesang, Instrumente und gute Stimmung: Die Grillhütte auf dem Gelände der Pflegeeinrichtung „Wohn- und Ferienhaus“ in Neerstedt hat sich am Mittwochvormittag in eine kleine Konzerthalle verwandelt. Dabei ertönten unter anderem Lieder wie „Marina“, „Westerland“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ und „Marmor, Stein und Eisen bricht“.
Zwei Ehrenamtliche von „mischMIT!“ musizieren zusammen mit Menschen mit Behinderungen
Trickbetrüger bestiehlt 83-jährige Seniorin in Wildeshausen

Trickbetrüger bestiehlt 83-jährige Seniorin in Wildeshausen

Ein Trickbetrüger hat einer 83-jährigen Wildeshauserin am Dienstag in ihrer Wohnung die Geldbörse gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Trickbetrüger bestiehlt 83-jährige Seniorin in Wildeshausen
Feuerwehr übt in Wohnhaus: Mehr Realitätsnähe geht kaum

Feuerwehr übt in Wohnhaus: Mehr Realitätsnähe geht kaum

Harpstedt – Sirenenalarm um 19.28 Uhr, mit Blaulicht ausrückende Brandschützer, aus einem Fenster im Obergeschoss des Hauses Freistraße 10 nach außen dringender Qualm, Einsatzkräfte, die über eine Leiter ins Gebäude eilten: Das alles wirkte höchst „echt“. So manchem ließ sich am Dienstagabend das Fragezeichen im Gesicht fast von der sich runzelnden Stirn ablesen. Was ging hier ab? Brannte wirklich eine Wohnung – in einem leer stehenden Haus?
Feuerwehr übt in Wohnhaus: Mehr Realitätsnähe geht kaum
Landkreis will das Defizit des Urgeschichtlichen Zentrums Wildeshausen mit tragen

Landkreis will das Defizit des Urgeschichtlichen Zentrums Wildeshausen mit tragen

Der Landkreis Oldenburg übernimmt das Defizit des Urgeschichtlichen Zentrums Wildeshausen zur Hälfte. Darauf einigte sich am Dienstagabend der Kulturausschuss.
Landkreis will das Defizit des Urgeschichtlichen Zentrums Wildeshausen mit tragen
Iserloyer Straße für mindestens vier Wochen gesperrt

Iserloyer Straße für mindestens vier Wochen gesperrt

Auf eine Sperrung folgt die nächste: Die Iserloyer Straße in der Gemeinde Dötlingen ist ab der Abzweigung B213 bis nach Aschenstedt gesperrt.
Iserloyer Straße für mindestens vier Wochen gesperrt